Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Poell, Poell, true Alfred
* 1900 -03-1818.3.1900 Linz, † 1968 -01-3030.1.1968 Wien. Sänger (Bariton). Studierte Medizin an der Univ. Innsbruck. Nach kurzer Tätigkeit als Facharzt studierte er in Wien Gesang (bei F. Forstén an der Wiener MAkad. und bei J. Manowarda). 1928 debütierte er in Düsseldorf/D und trat dort bis 1939 auf. 1940 wurde P. an die Wiener Staatsoper engagiert, an der er bereits 1939 debütiert hatte und deren Mitglied er bis 1967 war. Er wirkte ab 1941 häufig bei den Salzburger Festspielen mit und gastierte u. a. in Mailand, London, Paris und Glyndebourne/GB. V. a. als Mozart-Interpret (Mitglied des „Mozart-Ensembles“) sowie auch als Konzert- und Liedsänger sehr erfolgreich.
Ehrungen
Kammersänger 1950.
Literatur
K-R 1997 u. 2002; [Kat.] 100 Jahre Wr. Oper 1969, 157; Czeike 4 (1995); Riemann 1961; DBEM 2003; MGÖ 3 (1995).

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Poell, Alfred‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]