Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Prachensky, Prachensky, true Johann
* --?, † --nach 1801 (Ort?). Kapellmeister, Organist. War Kapellmeister beim Regiment Colloredo, dann bei Graf Georg v. Waldstein, dessen Harmoniemusik er unterrichtete. Nach der Auflassung dieser Kapelle war er Organist in Kuttenberg (Kutná Hora/CZ) und Leitomischl (Litomyšl/CZ), wo er auch komponiert haben soll. 1791–1801 leitete P. die „türkische Banda“ der Grenadierkompanie des Fürsten Alois I. v. Liechtenstein in Feldsberg (Valtice/CZ). 1801 gab er seine Stellung aus unbekannten Gründen auf.
Literatur
H. Stekl in The Haydn Yearbook/Das Haydn Jb. 10 (1978); Dlabacž 1815 [Prachenský]; MGÖ 2 (1995).

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Prachensky, Johann‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]