Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Prowos Prowos true (Prowoz, Brovos, Probus), Joseph
* --1752/53 Bilin/Böhmen (Bílina/CZ), 1832-05-1010.5.1832 St. Ulrich (Wien VI/VII). Flötist. Kam eigentlich als Schneider nach Wien, erlernte hier aber das Flöten- und Oboenspiel bei einem gewissen (Franz oder Mathias?) Hofmann. Ab 1781 vertrat er regelmäßig den Soloflötisten des Burgtheaters, Johann Thurner, dessen Stelle er ein Jahr später übernahm. P.’ Kollege an der 2. Flöte war zunächst Martin Menschel (ca. 1741–84), danach L. Gehring. Ca. 1809 wurde er pensioniert. P. war auch als Flötenlehrer tätig.
Literatur
Th. Albrecht in Wr. Oboen-Journal 33 (März 2007); Dlabacž 1815.

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Prowos (Prowoz, Brovos, Probus), Joseph‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 16/01/2013]