Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Quadriga Consort
Ensemble Alter Musik, gegründet 2001 in Graz. Aktuelle Besetzung (2016): Ulrike Tropper (voc), Angelika Huemer (Blockflöten, Viola da Gamba), Karin Silldorff (Blockflöten), Dominika Teufel (Viola da Gamba), Philipp Comploi (Basse de Violon), Laurenz Schiffermüller (historische Trommeln), Nikolaus Newerkla (Cembalo, Vibrandoneon, Arrangements, Komposition). Ehemalige Mitglieder: Elisabeth Kurz († 2005, Gambe), Peter Trefflinger (Barockcello), Elisabeth Kaplan (voc). Markenzeichen vom Q. C. sind eigene Arrangements britischer Folksongs und -melodien und innovative Programme zwischen alter populärer traditioneller Musik und Renaissance- und Barockmusik aus England, Irland und Schottland. Einstimmig überlieferte, meist traditionelle Melodien und Lieder werden für historisches Instrumentarium arrangiert. Zusätzlich vertont Leiter N. Newerkla auch alte Texte neu. Q. C. gibt europaweit Konzerte und gab mehrere USA-Tourneen. In den USA wurde das Q. C. als The Austrian Early Music Band bezeichnet. Für das Programm I love William ab 2016 Zusammenarbeit mit dem Bariton A. Eröd.
Ehrungen
Ö1-Pasticciopreis für SHIPS AHOY! Songs of Wind, Water & Tide 2011; Nominierung für On A Cold Winter’s Day für den International Classic Music Awards (ICMA) 2013.
Werke
CDs Ground 2003, As I Walked Forth 2005, By Yon Bonnie Banks 2006, Songs From the British Isles (live) 2009, Ships Ahoy! Songs of Wind, Water and Tide 2011, On A Cold Winter’s Day 2012, The Moon of Wintertime – The Very Best of Quadriga Consort 2014, 14 Tales of Mystery 2014, Winter’s Delights 2015; DVD Quadriga Live 2009.
Literatur
www.quadriga-consort.at (6/2015); Mitt. N. Newerkla.

Autor(en)
Christiane Gonzalez Mayoral
Empfohlene Zitierweise
Christiane Gonzalez Mayoral, Art. „Quadriga Consort‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 28/06/2016]