Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Raymond, Raymond, true Fred (eig. Friedrich Raimund Vesely)
* 1900-04-2020.4.1900 Wien, † 1954-01-1010.1.1954 Überlingen/D. Komponist. Klavierunterricht während der Schulzeit, nach dem frühen Tod der Eltern kaufmännische Ausbildung, ab 1918 Angestellter der Österreichischen Nationalbank. Nach 1920 erste Auftritte in Wiener  Kabaretts als „Fredy R.“, 1922 veröffentlichte er – als Komponist Autodidakt – seinen ersten Titel. Ab 1923 Zusammenarbeit mit F. Grünbaum, für dessen Kabarett Hölle er Schlager komponierte, die er auch selbst interpretierte. Mit Ich hab’ das Fräul’n Helen baden sehn (T: F. Grünbaum) gelang ihm ein erster Erfolg und R. widmete sich ganz der Komposition. Internationaler Durchbruch 1925 mit seinem Opus 130, Ich hab’ mein Herz in Heidelberg verloren (T: F. Löhner und E. Neubach), das zwei Jahre später auch die Grundlage des gleichnamigen Singspiels bildete (UA Volksoper Wien). In der Folge etablierte sich R., mittlerweile nach Berlin übersiedelt, wo er zunächst als Chansonnier in verschiedenen Etablissements tätig war, zum gefragten Komponisten der Unterhaltungsmusik. Er komponierte zahlreiche Operetten und Filmmusik, viele seiner Schlager wurden zu Evergreens. 1945 arbeitete er in Salzburg und Wien für den Rundfunk, 1948 ließ er sich in Hamburg/D, 1951 in Überlingen nieder.
Gedenkstätten
F.-R.-Gasse (Wien XII).
Werke
Singspiele (Ich hab’ mein Herz in Heidelberg verloren 1927 [T: F. Löhner, B. Hardt-Warden, E. Neubach]; s. Abb.); Operetten (Lauf ins Glück 1934 [T: Paul Beyer u. Günther Schwenn], Maske in Blau 1937 [T: Heinz Hentschke u. G. Schwenn], Saison in Salzburg 1938 [T: Max Wallner u. Kurt Feltz], Flieder aus Wien 1948 [T: M. Wallner, Hannes Reinhardt u. Rudi Schmitthenner], Geliebte Manuela 1951 [T: Ernst Nebhut, Just Scheu u. Walter Rothenburg]); Revuen (Die Welt um Mitternacht 1927, Nur mit dir 1928); Schlager (Ich hab’ das Fräul’n Helen baden sehn; In einer kleinen Konditorei; Mein Bruder macht beim Tonfilm die Geräusche [gem. m. Charles Amberg und L. Bernauer]; Schau einer schönen Frau nie zu tief in die Augen; Es geht alles vorüber, es geht alles vorbei); Filmmusik (In Wien hab’ ich einmal ein Mädel geliebt, In einer kleinen Konditorei 1930, Maske in Blau 1942 u. 1953, Saison in Salzburg 1952 u. 1961).
Literatur
L. v. Berswordt, F. R. WV 1995 [mit biographischem Teil]; NGroveD 20 (2001); MGG 11 (1963); Czeike 4 (1995); Wölfer 2000; Lang 1986; Riemann 1961; Kosch 3 (1992); Glenzdorfs Internationales Film-Lex. 3 (1961); eigene Recherchen.

Autor(en)
Monika Kornberger
Empfohlene Zitierweise
Monika Kornberger, Art. „Raymond, Fred (eig. Friedrich Raimund Vesely)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]