Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Reiger, Reiger, true Ines
* 1961 -02-022.2.1961 Wien. Jazz-Sängerin, Pädagogin. Studierte am Konservatorium der Stadt Wien Jazztheorie, am Franz Schubert-Konservatorium für Musik und darstellende Kunst in Wien Instrumental- und Gesangspädagogik (Gesang-Jazz und Klavier-Jazz), an der Univ. Wien Musik- und Theaterwissenschaft (Mag. phil.) und absolvierte eine Ausbildung in Schauspiel und Musical. Lehrtätigkeit u. a. an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz, an der MHsch. in Weimar/D, am Franz Schubert-Konservatorium für Musik und darstellende Kunst in Wien sowie Leitung von Seminaren und Workshops im In- und Ausland. Sie begann ihre Karriere als Sängerin verschiedener Jazz-, Soul- und Popgruppen. In zahlreichen Festival- und Konzertauftritten, Rundfunk- und Fernsehproduktionen arbeitete sie mit bekannten Jazzmusikern wie Peter Herbolzheimer, Roland Hollik, Bill Dobbins, W. Darling, der WDR Big Band (Big Band) u. v. a. zusammen. Sie ist auch als Jazzkomponistin tätig. Mit dem Thomas Huber Quintett produzierte sie 1999 die CD Blue Moon. Ihre Auseinandersetzung mit Grenzbereichen der abendländischen Musik sowie des Jazz und jazzidiomatischer Musik ist in der CD Europlane Orchestra Plays Kurt Weill dokumentiert. Stilistisch im Mainstream mit Blues- und Bebop-Einflüssen beheimatet, zählt sie mit ihrer ausdrucksstarken Stimme zu den profilierten Vertreterinnen ihres Genres in Europa.
Werke
Rundfunk-, Fernseh- und CD-Produktionen wie Heaven Is Waiting, Blue Moon und Europlane Orchestra Plays Kurt Weill.
Literatur
pers. Mitt. I. R.

Autor(en)
Elisabeth Kolleritsch
Empfohlene Zitierweise
Elisabeth Kolleritsch, Art. „Reiger, Ines‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 18/03/2005]