Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Reisinger, Reisinger, true Wolfgang
* 1964-12-2525.12.1964 Wien. Kirchenmusiker und Komponist. Studierte nach Absolvierung des Wiener Diözesankonservatoriums (1980–83) Kirchenmusik und Orgel an der Wiener MHsch. bei A. Mitterhofer, E. Ortner, P. Planyavsky und E. Romanovsky; Kirchenmusikdiplom 1987, Mag. art. 1993. Nach einer kurzen Tätigkeit als Domorganist in Strängnäs/S kam R. 1987 als Stiftsorganist nach St. Florian. Ab 1988 unterrichtete R. auch an der Landesmusikschule in Steyr, 1989/90 leitete er den ASB-Stahlklang Steyr. 1990 wechselte er nach Wien, lehrt seitdem am Diözesankonservatorium (2010–12 Direktor) und ist Kirchenmusikreferent für das Vikariat Wien-Stadt sowie Orgel- und Glockensachverständiger der Erzdiözese Wien; seit 1991 auch Unterrichtstätigkeit am Realgymnasium Schottenbastei (Wien I). 2001–03 Musikdirektor am St. Lawrence Catholic Campus Center an der University of Kansas in Lawrence/USA, 2004–06 Gastprofessor für Orgel an der MUniv. Wien. Doctor of Musical Arts 2003, Dr. phil. 2008. Lehrbeauftragter an der MUniv. Graz, umfangreiche Konzerttätigkeit als Organist und Chorleiter im In- und Ausland. Regelmäßiger Referent bei zahlreichen Bildungswochen für Kirchenmusik (z. B. Laudate Dominum, Werkwoche für Neues Geistliches Lied).
Ehrungen
Finalist beim Internationalen Improvisationswettbewerb Strängnäs 1991; Kompositionsauftrag für das Orgelfest St. Stephan 1997 u. mehrere Kirchenmusikwochen.
Schriften
Spätromantische, impressionistische und neoklassizistische Stileinflüsse auf das Orgelwerk von Maurice Duruflé (1902–1986), Diss. Wien 2008.
Werke
Kirchenmusik f. Chor, Orgel u. Bläser (Messen, geistliche Lieder, Psalm- bzw. Kehrvers-Vertonungen [Kantorale 2, 1997, Grazer Psalter 2007] etc.).
Literatur
SK 34 (1987), 181, 37 (1990), 143, 50 (2003), 232, 57 (2010), 220;; W. R. in SK 51 (2004); www.doblinger-musikverlag.at (4/2009); www.erzdioezese-wien.at (4/2012); www.wikipedia.org (4/2012); eigene Recherchen.

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Reisinger, Wolfgang‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 24/04/2012]