Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Rökk, Rökk, true Marika (Marie Karoline)
* 1913-11-033.11.1913 Kairo, † 2004-05-1616.5.2004 Baden bei Wien/NÖ. Schauspielerin, Tänzerin, Sängerin. Wuchs als Tochter ungarischer Eltern in Budapest auf, erhielt dort mit acht Jahren ihren ersten Tanzunterricht. 1924 Übersiedlung nach Paris, Tanzausbildung und Mitglied einer Tanztruppe, mit der sie nach Amerika ging. Ab 1929 Auftritte als Solistin in verschiedenen europäischen Städten. 1934 spielte R. in Wien die gefeierte Hauptrolle in Wilhelm Gyimes’ Revue Stern in der Manege im Zirkus Renz, wurde von einem Talentesucher der UFA entdeckt und ging nach Berlin. Hier nahm sie ab 1936 mehrere Schallplatten auf, drehte bis 1944 14 Filme und avancierte neben Zarah Leander zu einem der führenden Unterhaltungsstars NS-Deutschlands. Nach dem Zweiten Weltkrieg Auftrittsverbot in Deutschland und Österreich (ab 1948 wieder Filmerlaubnis). 1962 wechselte sie vom Film an zahlreiche Operetten- und Musicalbühnen in Deutschland, Belgien und den Niederlanden. Am Theater an der Wien reüssierte sie 1968 in Hello Dolly und 1978 in Gräfin vom Naschmarkt. Bis 1986 war R. als Schauspielerin und Tänzerin u. a. in zahlreichen Fernsehshows aktiv, 1992 nahm sie ihren Bühnenabschied, trat aber noch 1993 in Budapest auf. Sie lebte zuletzt zurückgezogen in Baden.
Ehrungen
Österr. Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst 1. Klasse; Goldenes Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien; Filmband in Gold 1981; Bayerischer Filmpreis 1987; Ehren-Bambi 1998.
Schriften
Herz mit Paprika 1974 [Autobiographie].
Werke
Filme (Leichte Kavallerie 1935, Der Bettelstudent 1936, Gasparone 1937, Die Czardasfürstin 1951, Maske in Blau 1953, Bühne frei für Marika 1958, Die Fledermaus 1962).
Literatur
Czeike 6 (2004); C. Romani, Die Filmdiven des Dritten Reiches 2001; E. Naredi-Rainer in Kleine Zeitung 17.5.2004; Riemann 1975; M. Rökk. Das M.-R.-Fan-Album 1999 [mit zahlreichen Abb.en]; M. Weihermüller, Discographie der Deutschen Kleinkunst 2, 1991.
Autor*innen
Monika Kornberger
Letzte inhaltliche Änderung
17.5.2021
Empfohlene Zitierweise
Monika Kornberger, Art. „Rökk, Marika (Marie Karoline)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 17.5.2021, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x00075c81
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.

MEDIEN
Tonfilm Theater Tanz 3/9 (1935), 11
Mein Film 523 (1936), 28© ANNO/ÖNB

DOI
10.1553/0x00075c81
GND
Rökk, Marika (Marie Karoline): 11860189X
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag