Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Rosenkranz, Rosenkranz, true Anton
* 1827 -11-1717.11.1827 Prag, 1888 -06-2929.6.1888 Ödenburg/Ungarn (Sopron/H). Militärkapellmeister und Komponist. Studierte am Prager Konservatorium und wurde 1847 Kapellmeister des dortigen Bürgerlichen Infanteriekorps. 1848–50 Kapellmeister des 2. Steirischen Freiwilligen-Jäger-Bataillons, danach in selber Funktion bei der Militärmusik des IR.s Nr. 39. 1865–78 Kapellmeister beim IR Nr. 80, trat R. 1878 die Nachfolge C. M. Ziehrers im IR Nr. 76 an.
Ehrungen
Päpstlicher Orden „Bene merenti“ (f. ein Pater noster f. Männerchor u. Org.).
Werke
Märsche (Custozza-Marsch, 76er Regimentsmarsch, Deutschland über alles), Walzer, Solostücke f. Flügelhorn.
Literatur
E. u. F. Anzenberger/W. Schwanzer, Märsche der k. u. k. Zeit 2004; LdM 2000; Suppan 1994; Brixel/Martin/Pils 1982; G. Wichart in StMw 39 (1988).

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Rosenkranz, Anton‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 09/03/2005]