Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Rot, Rot, true Michael
* 1955 -04-1919.4.1955 Wien. Komponist, Dirigent, Schriftsteller. Lernte Klavier, Trompete und Tonsatz am Konservatorium der Stadt Wien, Studium an der Wiener MHsch. (Dirigieren, Komposition bei F. Burt), privates Gesangsstudium v. a. in Italien. Zwei Jahre Leiter der Wiener Schütz-Kantorei; Keyboarder, Trompeter und Arrangeur in verschiedenen Big Bands, seit 1976 Korrepetitor an der Gesangsabteilung der Wiener MHsch./MUniv.; Lektor und Bearbeiter bei verschiedenen Verlagen, seit 1994 Herausgeber der Neuen Johann-Strauß-Gesamtausgabe. Als Vokalbegleiter Zusammenarbeit mit E. Waechter, W. Berry, K. Rydl, H. Zednik; gründete 1995 das Wiener Musik Forum für Neue Musik. Während R.s frühere Werke (bis op. 13) als freitonal zu bezeichnen sind, sind die späteren Werke durch Auseinandersetzung mit der Tonalität gekennzeichnet.
Ehrungen
Kompositionspreis Leoben/St; Arbeitsstipendium der Kulturabteilung der Stadt Wien; Förderungspreis der Stadt Wien 1976; Förderungspreis des Bundesministeriums f. Unterricht u. Kunst 1976; Preis des Wr. Kunstfonds; Förderungspreis der Theodor-Körner-Stiftung; Adolf-Schärf-Preis; Sandoz-Preis.
Werke
Bühnenwerke (Ballett Carnevale veneziano 1979, Oper Die Propheten 1982, Faust III oder Heinrich, mir graut vor uns 1986–91), Musik f. Kinder (Die Gesch. des Bären P. D. 1987, Poll und Fisop 1987, Peterle u. der kleine Wolf 1992, Fisop u. die Weihnachtstrompete 1992, Fisop auf Reisen 1995), Kammermusik (Made in Austria. Patriodistische Bemerkungen zur Fremdenverkehrsförderung f. Bläserquintett [auch f. Streichquartett] 1988), Violin- u. Klarinettenkonzert, Lieder, Chöre; Arrangements.
Schriften
Modell einer Opernvorbereitung in [Kgr.-Ber.] Probleme der Sängerausbildung. Bad Ischl 1981, hg. v. der MHsch. Wien 1981.
Literatur
MaÖ 1997; E. Naredi-Rainer in ÖMZ 38 (1983); MGÖ 3 (1995); www.strauss.at/michael_rot (3/2005).

Autor(en)
Barbara Boisits
Empfohlene Zitierweise
Barbara Boisits, Art. „Rot, Michael‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]