Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Rüdenauer, Rüdenauer, true Meinhard
* 1941 -06-3030.6.1941 Wien. Komponist und Musikschriftsteller. Studierte 1960–66 Komposition an der Wiener MHsch. bei K. Schiske und am Salzburger Mozarteum sowie Musikwissenschaft und Kunstgeschichte an der Univ. Wien; Studienaufenthalte in London und Darmstadt/D. War Mitarbeiter verschiedener österreichischer, deutscher und amerikanischer Tages-, Musik- und Tanzzeitungen sowie Autor von Rundfunksendungen. Seine vom Wiener Kammerorchester , den Österreichischen Bundestheatern und dem Niederösterreichischen Tonkünstlerorchester in Auftrag gegebenen Werke gelangten u. a. beim Carinthischen Sommer , in der Wiener Kammeroper, an der Wiener Staatsoper und bei den Bregenzer Festspielen zur Aufführung. R. ging von der Zweiten Wiener Schule aus und gelangte zu einem freitonalen Stil mit romantischen Tendenzen. Er lebt als Veranstalter von Konzerten in Wien (Gründer der Mozart Company).
Ehrungen
Förderungspreis der Theodor-Körner-Stiftung; Förderungspreis der Stadt Wien 1979; Österr. Intendantenpreis 1983 (f. Zauberbär u. Wünschelstimme); Förderungspreis des Bundesministeriums f. Unterricht u. Kunst 1986; Stipendium des British Council; Kompositionsstipendium des Bundesministeriums f. Unterricht u. Kunst.
Werke
Kinderopern (Zauberbär u. Wünschelstimme 1983, Bussi f. die Bären 1990), Kinderballette (Schwesterlein 1988, Les Papillons 1989), Ballette u. Tanzstücke (Netz 1972, Tango-Variationen 1983), Orchesterwerke (Klavierkonzerte, Violinkonzerte, Saxophonkonzert), Kammermusik (Sextett 1970, Streichquartett 1972, Vier Solisten 1976), Klaviermusik, Lieder.
Schriften
Artikel in der ÖMZ.
Literatur
MaÖ 1997; Who is who in Öst. 1997; Goertz 1979 u. 1994; F-A 2 (1978); W. Szmolyan in ÖMZ 39/5 (1984); G. Rosenthaler in ÖMZ 42/6 (1987); H. Prammer in ÖMZ 42/6 (1987); MGÖ 3 (1995).

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Rüdenauer, Meinhard‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]