Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Ruff, Ruff, true Philipp
* 1907 -04-1010.4.1907 Wien?, † 1980 -11-2121.11.1980 Wien. Musikkritiker. Erlernte Violine und studierte an der Univ. Wien Jus und Musikwissenschaft (bei R. Lach, Dr. phil. 1929). Er war Steuerberater und ab 1945 Musikkritiker der Arbeiter-Zeitung.
Gedenkstätten
Ehrengrab Wr. Zentralfriedhof.
Schriften
Die Streichquartette Franz Schuberts, Diss. Wien 1929.
Literatur
Czeike 5 (1997); Die Presse 25.11.1980.

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Ruff, Philipp‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]