Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Scherer, Scherer, true Uli (Ulrich)
* 1953-03-2626.3.1953 Villach/K, † --?.11.2018 (Ort?). Pianist und Komponist. Erster Klavierunterricht am Konservatorium Villach, Studium der Architektur an der Technischen HSch. Wien, Studium am Konservatorium der Stadt Wien in den Fächern Jazzklavier, Jazztheorie und Arrangement, zusätzliche Studien an der MHsch. Wien u. a. im Fach Elektroakustik bei D. Kaufmann. Anfang der 1970er Jahre Pianist der Kärntner Jazzformation Socrates Sixtinix Bongoloids; 1976 in Wien mit M. Rüegg und W. Puschnig Gründung des Vienna Art Orchestra, in der Folge einer seiner langjährigen Pianisten. Arbeitete auch mit dem Vienna Art Choir, für das Ensemble Part of the Art mit W. Puschnig (Saxophon), Herbert Joos (Flügelhorn), Jürgen Wuchner (Bass) und Wo. Reisinger (Schlagzeug). Pianist und Arrangeur für das Ernst Jandl Lyrik & Jazz Project, das Ensemble AM 4 mit L. Sharrock (Stimme) und Puschnig, für das Projekt Red Sun & Samuel Nori, das Minimal Trio, K. Dickbauer und andere. Zahlreiche Theatermusiken. 1995–2005 Lehrbeauftragter für Jazzklavier an der Hochschule/Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien (Institut für Popularmusik).
Ehrungen
Kulturpreis der Stadt Villach 1996.
Literatur
MaÖ 1997; https://kaernten.orf.at/ (11/2018); Mitt. Archiv MUniv. Wien (11/2018).

Autor(en)
Reinhold Westphal
Empfohlene Zitierweise
Reinhold Westphal, Art. „Scherer, Uli (Ulrich)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 29/11/2018]