Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Schmid, Schmid, true Anton
* 1915-01-1717.1.1915 Possau bei Maria Saal/K, † 1996-04-2222.4.1996 St. Veit an der Glan/K. Lehrer, Komponist, Dichter. Ab 1937 unterrichtete Sch. an verschiedenen Kärntner Volksschulen, 1938–45 Kriegsdienst. 1945 kam er an die Volksschule in St. Donat/K. Sch. kümmerte sich um die Dorfgemeinschaft; die Pflege von Lied, Volkstanz und Laienspiel war ihm ein besonderes Anliegen; auch als Chorleiter tätig. 1973 wechselte er als Lehrer nach St. Veit an der Glan. Nach seiner Pensionierung 1976 blieb er dem kulturellen Leben verbunden.
Ehrungen
Professorentitel 1990
Werke
Über 100 Kärntnerlieder (Kömmts’ lei einar in die Stubm, Kniatiaf in da Erdn), 3 Messen; Gedichte.
Literatur
K. Grafschafter in A. Besold et al., St. Veit an der Glan 1997; A. Kreuzer, Kärntner. Biographische Skizzen [Ergänzungsbd.] 2003.

Autor(en)
Maria Streit
Empfohlene Zitierweise
Maria Streit, Art. „Schmid, Anton‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 01/10/2015]