Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Schmidt, Schmidt, true Karl
* 1905 -03-2121.3.1905 Leoben/St, 1988 -06-2222.6.1988 Klagenfurt. Musikpädagoge, Pianist, Dirigent. Studierte an der Univ. Wien Deutsch und Englisch (Dr. 1929) und betrieb bis 1930 auch musikalische Studien (Klavier, Violoncello, Komposition, Dirigieren). Als Lehrer wirkte er an verschiedenen Höheren Schulen Österreichs, 1959 wurde er Fachinspektor für Musikerziehung in Kärnten und Steiermark. Er lehrte weiters als Dozent an der Grazer MHsch. und war 1961–81 Direktor des Musikvereins Kärnten (sein Nachfolger war G. Mittergradnegger), in dessen Konzerten er noch bis 1988 als Dirigent und Pianist mitwirkte. 1964–79 war er Kärntner Landesobmann der Arbeitsgemeinschaft der Musikerzieher Österreichs .
Ehrungen
Hofrat 1970; Goldene Medaille der Stadt Klagenfurt 1978; Österr. Ehrenkreuz I. Klasse f. Kunst u. Wissenschaft; Ehrenmitglied der AGMÖ 1980.
Schriften
Schulbücher für den Musikunterricht; Bücher u. Aufsätze über die Methode der Musikerziehung.
Literatur
Who is who in Öst. 1979 u. 1987/88; ME 43 (1989/90), 240; W. Wadl/A. Ogris (Hg.), [Fs.] Von der Tonkunst zum Konzertbetrieb. 175 Jahre Musikverein Kärnten 2003; AGMÖ 1947–1997; Slg. Moißl; Mitt. Hiltrud Rieser.

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Schmidt, Karl‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/06/2005]