Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Schober, Schober, true Johann (Hans)
* 1907 -04-2828.4.1907 Friedrichsdorf/Mähren (Bedřichov/CZ), 1966 -04-1111.4.1966 Wien. Pianist, Textautor, Komponist. Seine Eltern zogen bald nach seiner Geburt nach Wien, wo Sch. als Kind Geige und Klavier lernte. Als Stimmungspianist und Alleinunterhalter, ab 1935 auch als Texter von Wienerliedern tätig (u. a. von K. Föderl vertont). Vorstandsmitglied der Vereinigung Das Wiener Lied.
Gedenkstätten
Gedenktafel an seinem Wohnhaus, Reinlgasse 16 (Wien XIV).
Werke
über 300 Wienerliedtexte (Jeder tragt sein Binkerl, Herzbua [M: O. Riedlmayer], Heut wart a Heuriger auf mi [M: K. Zaruba], Bitte spiel mir Smetana [M: J. Sch.], Ob ich will oder nicht [M: K. Föderl]).
Literatur
Hauenstein 1976 u. 1979; Czeike 5 (1997).

Autor(en)
Barbara Boisits
Empfohlene Zitierweise
Barbara Boisits, Art. „Schober, Johann (Hans)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]