Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Scholz, Scholz, true Rudolf
* 1933 -09-2626.9.1933 Wien, 2012-09-022.9.2012 Wien. Organist, Musikpädagoge. Studium der Musikwissenschaft und Kunstgeschichte an der Univ. Wien (Dr. 1963) sowie an der MAkad. Wien (Orgel, Komposition, Diplom 1964). 1964 wurde er Lehrbeauftragter und 1969 Assistent für Orgel (Konzertfach) an der Akad. bzw. Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien, 1979–2001 o. (Univ.-)Prof.; 1981–97 Leiter der Abteilung für Tasteninstrumente der Wiener MHsch. Orgelkonzerte im In- und Ausland, Mitwirkung u. a. bei den Salzburger Festspielen . Rundfunk- und Schallplattenaufnahmen. Verheiratet mit der langjährigen Direktorin der Bibliothek der Wiener MUniv. Helga Sch.-Michelitsch (* 15.2.1935 Wien).
Ehrungen
Ehrenkreuz für Wissenschaft u. Kunst I. Klasse; Großes Silbernes Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich.
Schriften
Strukturelle und kompositionstechnische Untersuchungen an ausgewählten Orgelwerken von Franz Schmidt, Diss. Wien 1963; (Hg.), Organa Austriaca 1–4 (1976–88).
Literatur
Beiträge von O. Biba und P. Planyavsky in SK 59/4 (2012); Who is who in Öst. 1997; MGÖ 3 (1995); M. Stephanides in Österreichisches Orgelforum 1–3 (1993); P. Hrncirik in Österreichisches Orgelforum 16 (2013); de.wikipedia.org (9/2012).

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Scholz, Rudolf‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]