Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Schrott Schrott true (Schrot), Jakob
* 1804 -01-033.1.1804 Innsbruck, 1843 -07-033.7.1843 Innsbruck. Instrumentenmacher. Erlernte das Tischlerhandwerk, wurde jedoch vom Innsbrucker Magistrat wegen der großen Konkurrenz nicht zur Meisterprüfung zugelassen. Deshalb verlegte sich Sch. auf die Erzeugung von Streichinstrumenten. Für den Innsbrucker Musikverein reparierte er Bassgeigen und stellte einen Kontrabass her. 1835 erhielt er die Befugnis und produzierte auch Gitarren, Zithern und Bauernharfen (Harfe). 1838 zusätzliche Lizenz als Kunsttischler.
Literatur
ÖBL 11 (1999); Lütgendorff 1922; K. Jalovec, Dt. und österr. Geigenbauer 1967.

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Schrott (Schrot), Jakob‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]