Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Sinopoli, Sinopoli, true Giuseppe
* 1946 -11-022.11.1946 Venedig/I, 2001 -04-2020.4.2001 Berlin. Dirigent, Komponist, Arzt. Studierte an der Univ. Padua/I Medizin (Dr. 1972) und 1965–67 am Konservatorium in Venedig Musik. 1968 besuchte er die Darmstädter Ferienkurse, 1969–73 war er Schüler von Franco Donatoni in Siena/I. Ab 1972 Besuch der Dirigierkurse bei H. Swarowsky in Wien, wo er sich auch niederließ. Gleichzeitig war er Dozent für zeitgenössische und elektronische Musik am Konservatorium in Venedig. 1975 gründete er das Bruno Maderna Ensemble zur Aufführung neuer Musik und debütierte als Dirigent. 1983–87 Chefdirigent des Orchestra dell’Accademia di Santa Cecilia in Rom, 1984–94 des Philharmonia Orchestra London (ab 1987 musikalischer Direktor), 1990 Generalmusikdirektor der Deutschen Oper Berlin, ab 1992 1. Kapellmeister der Staatskapelle Dresden/D. An der Wiener Staatsoper dirigierte er erstmals 1980 G. Verdis Attila, ab 1985 dirigierte er jährlich bei den Bayreuther Festspielen.
Werke
Vokal- (Requiem Hashirim, Oper Lou Salomé), Orchester- (Opus Ghimal) und Kammermusikwerke (Numquid et unum f. Cb. u. Fl.), elektroakustische Musik.
Schriften
Parsifal in Venedig 2001 (ital. 1993).
Literatur
NGroveDO 4 (1992); NGroveD 23 (2001); InterpretenL 1992; DirigentenE 1985; Baker 1984; Int. Who’s who in Music 1990/91; Riemann 1975; Die Presse 23.4.2001; F-A 2 (1978); E. Werba in ÖMZ 36 (1981); http://de.wikipedia.org (10/2005).
Autor*innen
Barbara Boisits
Letzte inhaltliche Änderung
30.10.2005
Empfohlene Zitierweise
Barbara Boisits, Art. „Sinopoli, Giuseppe‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 30.10.2005, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0007bf19
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0007bf19
GND
Sinopoli, Giuseppe: 119483343
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag