Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Steinbauer, Steinbauer, true Edith
* 1901 -08-1010.8.1901 Wien, 1996 -02-2828.2.1996 Hinterbrühl bei Wien/NÖ. Geigerin. Studierte Violine bei K. Prill an der Wiener MAkad., dann bei A. Finger (einem J. Joachim-Schüler) und bei C. Flesch in Berlin. Sie widmete ihre künstlerische Karriere v. a. der Kammermusik und spielte ab 1924 in wechselnden Streichquartettformationen, ab 1930 als Bratschistin im Weiß-Quartett. Seit 1938 führte sie das St.-Quartett mit Lotte Selka (Seyfried, Familie; 2. Violine), Herta Schachermeier (Viola) und F. Litschauer-Krause (Violoncello), ab 1954 mit S. Benesch am Cello. Das Quartett bestand bis in die Mitte der 1960er Jahre, danach gründete E. St. ein Klaviertrio mit S. Benesch und Guthrie Luke, das bis 1973 existierte. 1923 trat sie in das Wiener Frauensymphonieorchester ein, wo sie bald zur Konzertmeisterin aufrückte, bis 1962 war sie als Konzertmeisterin des Kammerorchesters der Wiener Konzerthausgesellschaft tätig. 1950–71 leitete sie eine Klasse für Violine und Viola an der Akademie, nachmals Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien (1966 Ernennung zum ao. Prof., 1970 zum o. Prof.). Sie spielte unzählige EA.en und UA.en zeitgenössischer österreichischer Komponisten.
Ehrungen
Ehrungen
Prof.-Titel 1949, Goldene Medaille der MHsch. Wien 1995; Ehrenmitglied der Wr. Mozartgemeinde, der Bachgemeinde und der Franz Schmidt-Gemeinde (später Franz Schmidt-Gesellschaft).
Literatur
R. Teichl, Österreicher der Gegenwart 1951; Who is who 1957/58; ÖMZ 13 (1958), 208 u. 22 (1967), 151; Wr. Ztg. 10.7.1970; OeStA, Archiv der MUniv. Wien, pers. Mitt. u. Aufzeichnungen.
Autor*innen
Helmut Kowar
Letzte inhaltliche Änderung
15.5.2006
Empfohlene Zitierweise
Helmut Kowar, Art. „Steinbauer, Edith‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 15.5.2006, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001e2c7
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001e2c7
GND
Steinbauer, Edith: 1044448997
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag