Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Svanholm, Svanholm, true Set Karl Viktor
* 1904 -09-022.9.1904 Västerås/S, 1964 -10-044.10.1964 Saltsjö-Duvnäs/S. Sänger (Tenor). Er war zunächst als Volksschullehrer und Organist in Västerås tätig, 1927–29 studierte er Musikpädagogik in Stockholm und ließ seine Stimme ausbilden. Er debütierte 1930 als Bariton und 1936 als Tenor an der Königlichen Oper Stockholm, an der er bis 1963 regelmäßig auftrat und deren Direktor er 1957–63 war. 1930–40 unterrichtete er am Stockholmer Konservatorium. 1938–43 war S. Mitglied der Berliner Staatsoper, 1946–56 der Metropolitan Opera New York/USA. Mitwirkung bei den Salzburger Festspielen (1938) und den Bayreuther Festspielen. Ab 1938 Auftritte an der Wiener Staatsoper (Mitglied 1941–44), Gastspiele u. a. in London und Rio de Janeiro/BR. Er war v. a. als Heldentenor in Opern Rich. Wagners erfolgreich. Er war mit der Sopranistin Nini Högstedt verheiratet.
Ehrungen
schwedischer Hofsänger 1946; Orden „Litteris et artibus“ 1957.
Literatur
NGroveD 24 (2001) [Foto]; K-R 1997, 2000 u. 2002; [Kat.] 100 Jahre Wr. Oper 1969, 156; Riemann 1961 u. 1975; Czeike 5 (1997); F-A 2 (1978); E. Werba in ÖMZ 19 (1964), 533f.

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Svanholm, Set Karl Viktor‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]