A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Saal, Familie Ignaz: * 26.7.1761 Geiselhöring, Bayern/D, † 30.10.1836 Wien. Sänger (Bass), Schauspieler.

Sabathil, Rudolf * 2.1.1875 Sangerberg/Böhmen (Prameny/CZ), † 11.2.1942 Marienbad/Böhmen (Mariánské Lázně/CZ). Mundartdichter, Heimatforscher, Lehrer und Komponist.

Sabbatini, Galeazzo * 1597 Pesaro?/I, † 6.9.1662 Pesaro. Komponist.

Sacchetto, Rita * 15.1.1880 München/D, † 18.1.1959 Nervi/I. Tänzerin und Filmschauspielerin.

Sacham, Sepp * 10.7.1954 Mürzzuschlag/St. Komponist, Akkordeonist.

Sacher, Hans * ca. 1843 Spindelmühle/Böhmen (Špindlerův/CZ), † 9.4.1912 Wien. Lehrer.

Sachs, Benno * 5.2.1882 Wien, † 1.5.1968 Cambridge, MA/USA. Kapellmeister, Komponist.

Sachs, Hans * 5.11.1494 Nürnberg/D, † 19.1.1576 Nürnberg. Meistersinger, Dichter.

Sachse (-Hofmeister), Anna Josefa * 26.7.1850 [nicht 1852, 1853] Gumpoldskirchen/NÖ, † 15.11.1904 Berlin. Sängerin (Sopran).

Sachsendorf, Der von * ?, † ? Sachsendorf/NÖ. Minnesänger.

Sachsen-Hildburghausen, Joseph (Maria) Friedrich Wilhelm Hollandius Prinz von * 5.10.1702 Schloss Erbach im Odenwald/D, † 4.1.1787 Hildburghausen/D. Militär und Mäzen.

Sachsen-Teschen, Albert (Albrecht) Kasimir Herzog von * 11.7.1738 Moritzburg bei Dresden/D, † 10.2.1822 Wien. Feldmarschall und Kunstsammler,

Sack (geb. Weber), Erna Dorothea Luise * 6.2.1898 [Kosch: 1903] Berlin-Spandau, † 2.3.1972 Mainz/D. Sängerin (Koloratursopran).

Sacken, Eduard Freiherr von * 3.3.1825 Wien, † 20.2.1883 Wien. Archäologe, Kunsthistoriker.

Sacropop „Heilige Popularmusik“.

Sadil, Robert * 29.12.1913 Wien, † 8.7.1997 Wien. Komponist, Musiker.

Sadłowski, Władysław * 25.6.1869 Lemberg/Galizien (L’viv/UA), † 21.5.1940 Lemberg. Architekt und Sänger (Tenor).

Safaric, Karl * 28.5.1944 Niklasdorf/St. Musiker, Komponist.

Sagittarius (Schütz), Brüder Zacharias: * ? Schenna bei Meran/Südtirol (Scena/I), † 7.4.1602 (Ort?). Trompeter, Organist, Orgelbauer.

Sagmayr, Wolfgang * ? Wien, † 29.12.1700 Graz. Geigenbauer, Lautenmacher.

Sahla, Familie Wilhelm: * 16.3.1824 Fürstenfeld/St, † 19.3.1893 Graz. Schriftenmacher, Geiger, Musiklehrer.

Sailer, Daniel * 10.4.1848 Wiesen/Südtirol (Val di Vizze-Prati/I), † 10.4.1899 Meran/Südtirol (Merano/I). Lehrer, Chorregent, Komponist.

Sailer (Sailler), Fr. Stephanus (Andreas) get. 27.5.1741 Winden am See/Bl, † 15.1.1814 Wien. Organist, Regens chori und Komponist.

Saint-Julien-Wallsee, Graf Johann Albert von * 11.7.1673 (Ort?), † 8.12.1766 (Ort?). K. k. Kämmerer, geheimer Rat, Obersterbland-Falkenmeister.

Saint Luc, Jacques-Alexandre (Laurent?) de * 8.6.1663 Brüssel, † nach 1710 (Ort?). Lautenist, Komponist.

Saiteninstrument

Sajdik, Valerie * 2.4.1978 Wien. Sängerin, Schauspielerin, Singer-Songwriterin und Bandleaderin.

Sajević, Aleksandar (Šandor) * 2.1.1843 Sissek/Kroatien (Sisak/HR), † 31.12.1891 Agram (Zagreb). Schauspieler, Sänger.

Säkularisierung (Säkularisation) Verweltlichung (u. U. in etwas allgemeinerem Sinne als „Profanierung“).

Salamon, Johann (János) * 16.5.1853 Klausenburg, Siebenbürgen/Ungarn (Cluj/RO), † nach 1912 (Ort?). Violinist.

Salamon, Michael * 27.11.1957 Wiener Neustadt/NÖ. Violinist, Musikpädagoge, Komponist.

Salchegger, Andreas * 11.8.1957 Filzmoos/Sb, † 7.3.2011 Salzburg. Harmonikaspieler, Pädagoge, Jurist.

Sales (Sale, Salec, Saletz, Sole, Salerio), Brüder Franz (François): * ca. 1540? Namur/B, † 15.7.1599 Prag. Sänger (Tenor) und Komponist.

Salesianer 1859 von Johannes Don Bosco (1815–88) gegründete Kongregation (nicht identisch mit den Oblaten des hl. Franz von Sales), seit 1919 in Österreich.

Salfellner, Christian * 16.10.1965 Aigen im Ennstal/St. Schlagzeuger.

Salieri, Antonio * 18.8.1750 Legnago, Venetien/I, † 7.5.1825 Wien. Hofkapellmeister und Komponist.

Sallaba, Richard * 23.11.1905 Wien, † 2.5.1956 Wien. Schauspieler und Sänger (Tenor).

Salmen, Walter * 20.9.1926 Paderborn/D, † 2.2.2013 Freiburg im Breisgau/D. Musikwissenschaftler.

Salmhofer, Franz * 22.1.1900 Wien, † 22.9.1975 Wien. Komponist, Operndirektor.

Salomon, Hans * 10.9.1933 Wien. Jazzmusiker, Arrangeur und Komponist.

Salomoni, Familie Um die Tänzerfamilie S. ist aufgrund ungenauer Benennung und zumeist parallel verlaufender Karrieren viel Verwirrung

Salon Einerseits repräsentativer Zentralraum der (groß-)bürgerlichen bzw. adeligen Wohnung des späten 18. und 19. Jh.s, andererseits (groß-)bürgerliche bzw. adelige Form gesellschaftlichen Zusammentreffens.

Salonmusik Musik im Salon (I), für den Salon (II) oder Musik, die satztechnisch und ausdrucksmäßig letzterer entspricht, ausschließlich zur Unterhaltung konzipiert war, aber auch außerhalb des Salons gespielt wurde (III).

Salonorchester Bezeichnet ursprünglich ein Ensemble, das öffentlich Salonmusik spielt.

Salter, Hans Julius * 14.1.1896 Wien, † 23.7.1994 Studio City, CA/USA. Komponist und Dirigent.

Salve Regina Eine der vier Marianischen Antiphonen (neben Alma redemptoris mater, Regina caeli laetare und Ave Regina caelorum), im heutigen Offizium am Ende der Komplet in der Zeit von Trinitatis bis vor Advent gesungen.

Salvi, Luigi Matteo * 24.10.1816 Botta di Sedrina/I, † 16.10.1887 Rieti/I. Komponist, Dirigent, Theaterdirektor.

Salzburg (Erzbistum und Erzstift) Zum Verständnis der Musikgeschichte nicht nur der Stadt (Salzburg/Stadt) oder des Bundeslandes (Salzburg/Land), sondern von ganz Österreich scheinen zwei Vorbemerkungen nützlich: (1) Als „Erzstift“ bzw. „Hochstift“ werden ausschließlich die Reichsterritorien der Erzbistümer bzw. Bistümer des Hl. Römischen Reiches bezeichnet.

Salzburg (Land) Österreichisches Bundesland mit gleichnamiger Hauptstadt (Salzburg/Stadt, St. Peter/Salzburg), im Zuge der Säkularisation (1803) hervorgegangen aus dem ehemaligen souveränen Erz- oder Hochstift S. (Bistum seit 739, Erzbistum seit 798.

Salzburg (Stadt) Hauptstadt des gleichnamigen österreichischen Bundeslandes, hervorgegangen aus der wichtigsten Siedlung der römischen Provinz Noricum (lat. Juvavum keltischen Ursprungs; Austria Romana).

Salzburger Festspiele Repräsentatives musikalisches Festival.

Salzer, Felix * 13.6.1904 Wien, † 12.8.1986 New York/USA. Musikwissenschaftler und Pädagoge.

Salzer (Saltzer), Johann Conrad * ?, † 1650 Wien?. Organist.

Salzkammergut Berg- und Seenlandschaft um den Oberlauf der Traun (südliches Oberösterreich mit kleineren angrenzenden Gebieten von Steiermark [Ausseerland ] und Salzburg).

Salzmann, Karl Gottfried * 8.11.1797 Wien, † 3.7.1871 Wien. Pianist, Pädagoge, Komponist.

Samber, Johann Baptist * 10.5.1654 Salzburg, † 17.9.1717 Salzburg. Musiktheoretiker, Organist.

Sammartini, Giovanni Battista * ca. 1700 Mailand?/I, † 15.1.1775 Mailand. Komponist.

Sammlung Tätigkeit und verschiedene Ergebnisformen (I) sowie mehr oder weniger öffentlich zugängliche Orte (II) des Sammelns und Aufbewahrens (III) durch Sammler, in diesem Fall von Musik (besonders in Form von Notation, aber auch Gegenständen wie z. B. Instrumenten).

Samohyl, Franz * 3.4.1912 Wien, † 14.6.1999 Wien. Violinist.

Sances (Sanci, Sanes, Sanchez), Giovanni Felice * ca. 1600 Rom, begr. 12.11.1679 Wien. Komponist, Sänger (Tenor).

Sánchez-Chiong, Jorge * 17.10.1969 Caracas. Komponist.

Sandauer, Heinz (Heinrich) * 9.1.1911 Wien, † 5.8.1979 Wien. Komponist, Dirigent, Pianist, Instrumentator.

Sandera, Franz * 6.11.1918 Wien, † 28.3.2003 (Ort?). Komponist, Musiker.

Sängerbund Zusammenschluss von Sängern und Sängerinnen.

Sängerfest Organisierte Zusammenkunft von Gesangvereinen.

Sängerknaben Kinder männlichen Geschlechts vor ihrem Stimmbruch, die als Sänger ausgebildet sind und auftreten.

Sängerknaben vom Wienerwald (SvW) Ehemaliger Knabenchor, gegründet 1921 als Knabenchor St. Gabriel von P. St. Marusczyk SVD, um im Missionshaus der Societas Verbi Divini in St. Gabriel bei Mödling bzw. Maria Enzersdorf/NÖ auch den gemischten Chorgesang pflegen zu können.

Sängerrunde Drachenwand Gesangsverein aus St. Lorenz/OÖ.

Sänger- und Musikantentreffen Eine Veranstaltung, bei der sich Sänger und Musikanten der Stilrichtung Volksmusik zwanglos und ohne Gage, also primär zur eigenen Freude, in geselligem Rahmen zum Singen und Musizieren zusammenfinden, wobei ein interessiertes Publikum durchaus teilnehmen kann.

Sangspruchdichtung Jene deutschsprachige Lyrik des 12.–14. Jh.s, die im Gegensatz zur Liebeslyrik (Minnesang) die Belehrung (Didaktik), Kritik und Politik zum Inhalt hat.

St. Andrä (im Lavanttal) Stadtgemeinde des Kärntner Bezirkes Wolfsberg zwischen Saualpe und Koralpe.

St. Andrä-Wördern Marktgemeinde im Bezirk Tulln/NÖ.

St. Augustin (Wien) Kirche im ersten Wiener Gemeindebezirk, unweit der Hofburg gelegen, ehemalige Hofpfarrkirche der Habsburger (neben St. Michael).

St. Emmeram-Codex Mensuralcodex der Bayerischen Staatsbibliothek (Clm 14274) mit gewissen Wiener Wurzeln

St. Florian Augustiner-Chorherrenstift östlich von Linz.

St. Gabriel 1889 gegründetes Missionshaus der Societas Verbi Divini (SVD; „Steyler Missionare“), das als größte Tochteranstalt der Missionszentrale in Steyl/NL an der Grenze zwischen Mödling und Maria Enzersdorf liegt.

St. Georgenberg-Fiecht Benediktinerkloster in Tirol.

St. Karl (Wien) Kirche im heutigen vierten Wiener Gemeindebezirk.

St. Lambrecht Benediktinerstift und Marktgemeinde in der Obersteiermark.

St. Laurenz am Schottenfeld (Wien) Pfarrkirche im siebenten Wiener Gemeindebezirk, errichtet in den Jahren 1784–87, am 29.9.1786 geweiht.

St. Loup (eig. Bost), Flora * 30.4.1952 Lyon/F. Komponistin.

St. Michael Eppan (deutsch für italienisch S. Michele Appiano) Hauptort der Großgemeinde Eppan an der Weinstraße.

St. Michael (Wien) Dem Erzengel Michael geweihte Kirche im ersten Wiener Gemeindebezirk, in unmittelbarer Nähe zur Hofburg gelegen.

St. Paul im Lavanttal Benediktinerstift in Kärnten, 1091 anstelle der elterlichen Burg durch Graf Engelbert I. von Spanheim († 1096) als Grablege gegründet und von Hirsau/D aus besiedelt.

St. Pauls Eppan (deutsch für italienisch S. Paolo Appiano) Teil der Großgemeinde Eppan an der Weinstraße.

St. Peter (Bludenz) Dominikanerinnenkloster bei Bludenz, gegründet 1286.

St. Peter (Salzburg) Älteste Benediktinerabtei Österreichs (seit 1926 Erzabtei) und Stift [nicht zu verwechseln mit dem Erzstift, d. i. Bistum; Salzburg/Land] in der Stadt Salzburg.

St. Peter (Wien) Kirche im ersten Wiener Gemeindebezirk, unweit des Grabens und des Doms zu St. Stephan.

St. Pölten Landeshauptstadt von Niederösterreich, begünstigt durch die Lage an der Traisen.

St. Stephan (Wien) Dom- und Metropolitankirche (auch vulgo „Steffel“, Wahrzeichen) von Wien.

St. Veit an der Glan Bezirkshauptstadt nördlich der Kärntner Landeshauptstadt Klagenfurt.

Sansoni (Samsony, Sambson, Sansone), Giovanni * ca. 1593 Venedig?/I, † 15.11.1648 Wien. Instrumentist und Komponist.

Santa Croce, Marchese Scipione Publicola de * ?, † ?. Theaterunternehmer.

Šantel, Saša (Aleksander) * 15.3.1883 Görz/Istrien (Gorica-Gorizia/I), † 1.7.1945 Ljubljana. Maler und Komponist.

Santner (Sandtner), Gregor Carl * 26.1.1819 Salzburg, † 19.4.1885 Salzburg. Komponist, Chordirektor und Beamter.

Saphir, Moritz Gottlieb (eig. Moses) * 8.2.1795 Lovas-Berény bei Pest (Lovasberény/H), † 5.9.1858 Baden bei Wien/NÖ. Kritiker, Feuilletonist, Dramatiker, Schriftsteller.

Saporiti (verh. Codecasa), Teresa * ca. 1763 Mailand/I, † 17.3.1869 Mailand?. Sängerin (Sopran).

Sarabande Einer der beliebtesten Tänze in der Instrumentalmusik des 17. und 18. Jh.s. (spanisch zarabanda).

Sardena, Orazio * ca. 1550 (Ort?), † ?.7.1638 Wien?. Trompeter, Komponist.

Sardi (Sarti, Sarty, Sardy), Joseph (Giuseppe) * ca. 1759 Leitmeritz/Böhmen (Litoměřice/CZ), † 21.6.1788 Wien. Pianist und Komponist.

Sarti, Domenico * ca. 1600 Pistoia?/I, † ?.9.1679 (Ort?). Sänger (Soprankastrat).

Sarto, Johannes de * ?, † ?. Kapellsänger und Komponist.

Sartori (Schneider?), Francesco (Franz) * ?, † ?. Organist, Komponist.

Sartorius (Schneider, Scheickher), Paul get. 16.11.1569 Nürnberg/D, † 28.2.1609 Innsbruck. Organist und Komponist.

Sartory (Sartori, geb. Schmid, auch Schmidt), Josefa get. 19.3.1771 Wien, † 26.6.1844 Wien. Schauspielerin, Sängerin.

Sass, Jon * 23.4.1961 New York, New York/USA. Tubist.

Satire/satirisch In der Musik fehlt eine genaue gattungsmäßige Bestimmung der S. zugunsten der durch besondere Kompositionsweisen erzielten s.en Prägung oder Färbung unterschiedlicher Gattungen.

Satke, Wilfried * 16.6.1955 Mödling/NÖ. Gitarrist, Komponist.

Satter, Gustav * 12.2.1832 Wien oder Rann/Krain (Brežice/SLO), † 1879? Savannah, Georgia/USA. Pianist und Komponist.

Sattler, Klaus-Peter * 22.8.1941 Heftrich/D. Komponist, Pädagoge.

Sattner, P. Hugolin OFM (Franz) * 29.11.1851 Kandia bei Rudolfswert/Krain (Novo mesto/SLO), † 20.4.1934 Ljubljana. Organist und Komponist.

Satzenhoven (Seizenhofer), Friedrich * ?, † nach 1820 (Ort?). Kapellmeister, Komponist.

Satzinger, Bernd * 19.12.1979 Wien. Bassist, Gitarrist.

Sätzl, Christoph * 20.2.1592 Meersburg am Bodensee?/D, † 13.4.1655 Hall in Tirol. Komponist, Kapellmeister.