A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Satzlehre Theoretisch fundierte und schriftlich niedergelegte Lehre vom musikalischen Satz; gemeinhin Sammelbezeichnung für Kontrapunkt, Generalbass und Harmonielehre, Lehrfächer der mehrstimmigen Komposition.

Sauer, Emil Georg Ritter von Aichried * 8.10.1862 Hamburg/D, † 27.4.1942 Wien. Pianist, Komponist und Pädagoge.

Sauer, Franz * 11.3.1894 Bielitz/Oberschlesien (Bielsko-Biała/PL), † 28.10.1962 Salzburg. Organist.

Sauer, Ignaz * 1.4.1759 Triebach/Böhmen (Třebušín/CZ), † 2.12.1833 Alsergrund (heute Wien IX). Lehrer, Chorregent, Verleger, Komponist.

Sauer, Leopold * ? Böhmen, † nach 1809 (Ort?). Klaviermacher.

Sauli (Sauly, Saulli), Filippo (Philipp) * ?, † nach 1719 (Ort?). Theorbist.

Sauseng, Wolfgang * 6.7.1956 Graz. Organist, Komponist.

Savart, Louis (Luis; eig. Ludvik Weweska/Wewerka) * 6.3.1871 Olmütz/Mähren (Olomouc/CZ), † 18.12.1923 Wien. Hornist und Sänger (Bariton).

Savenau, Carl Borromäus Maria Josephus Wenzeslaus von (eig. Kappel, ab 1855 Kappel Ritter von S., ab 1865 Freiherr) * 3.2.1837 Prag, † 27.1.1916 Graz. Komponist, Musikschriftsteller.

Savič, Žarko * 28.8.1861 Semlin/Kroatien (Belgrad-Zemun), † 18.1.1930 Chicago, Illinois/USA. Sänger (Bass) und Pädagoge.

Sawallisch, Wolfgang * 26.8.1923 München/D, † 22.2.2013 Grassau/D. Dirigent, Pianist.

Sawerthal (Saverthal, Sawertal, Zaverthal, Zavrtal, Zavrthal), Familie Joseph Rudolf: * 5.11.1819 Polepp bei Leitmeritz/Böhmen (Polepy/CZ), † 3.5.1893 Leitmeritz/Böhmen (Litoměřice/CZ). Militärkapellmeister und Komponist.

Sawicki, Nicolaus (Karol Mikołaj) * 1793 Stanislau/Galizien (Stanisławów/PL), † 13.10.1850 Wien. Geigenbauer.

Sax (eig. Sachs), Bobby (eig. Ernst Moritz; nicht Robert) * 19.12.1913 Wien, † ?. Jazzmusiker, Bandleader.

Saxophon Mit einfachem Rohrblatt angeblasenes transponierendes Holzblasinstrument.

Sayve (versch. Schreibweisen), Familie de Mathias (Mathieu): * ca. 1540–50 Lüttich (Liège bzw. Luik/B)?, † 1619 Böhmen?. Sänger und Komponist.

Sbarra, Francesco SJ * 19.2.1611 Lucca/I, † 20.3.1668 Wien. Librettist, kaiserlicher Hofpoet, Mitglied des Geheimen Rates, der Accademia degli Oscuri, degli Accesi und degli Illustrati.

Scalabrini, Paolo * 1713 (Ort?) [Riemann: 1712/13 Lucca oder Bologna/I], † 1803 oder 28.2.1806 Lucca/I. Kapellmeister und Impresario.

Scandello (Scandelli, de Scandellis, Scandellus), Antonio (Antonius) * 17.1.1517 Bergamo/I, † 18.1.1580 Dresden/D. Musiker und Komponist.

Scapitta (Scapita), Vincenzo OFM * 1593 Valenza del Po/I, † 1.8.1656 Wien. Komponist, Tenorist, Geistlicher.

Scaramella (gen. Scaramellone), Giuseppe * 1761 Venedig/I, † 15.10.1844 Triest/I. Violinist.

Scaria, Emil * 18.9.1838 Graz, † 22.7.1886 Dresden-Blasewitz/D. Sänger (Bass).

Scarlatti, Familie Pietro Alessandro Gaspare: * 2.5.1660 Neapel/I, † 22.10.1725 Neapel. Komponist.

Schabaßer, Josef * 10.5.1909 Wien, † 4.1.1981 Wien. Chordirigent, Priester.

Schabata, Woody (eig. Fritz) * 26.8.1955 Wien. Komponist, Schlagzeuger.

Schachner, Joseph Rudolph * 31.12.1816 München/D, † 15.8.1896 Bad Reichenhall, Bayern/D. Pianist, Klavierpädagoge, Komponist.

Schachtner, Johann Andreas * 9.3.1731 Dingolfing, Bayern/D, † 20.7.1795 Salzburg. Trompeter, Musiker, Dichter, Librettist.

Schack (Schak, Cziak, Zak, Žák, Ziak), Familie Benedikt Emanuel: get. 7.2.1758 Mirotitz/Böhmen (Mirotice/CZ), † 10.12.1826 München/D. Sänger und Komponist.

Schadenbauer, Hans * 18.6.1937 Maria Lankowitz/St. Militärkapellmeister, Komponist.

Schadetzky, Ehepaar Karl: * 28.12.1792 Wien, † 30.8.1852 Wien. Tänzer und Choreograph.

Schaeffer (Schäffer), Bogusław Julian * 6.6.1929 Lwów/PL (L’viv/UA). Komponist, Musikwissenschaftler, Dramatiker, Schriftsteller, Grafiker und Pädagoge.

Schaeftlein, Jürg (eig. Hans Georg) * 15.5.1929 Graz, † 15.2.1986 Wien. Oboist.

Schaffer, Otto * 2.5.1905 Wien, † nach 1974 Ort?. Rechtsanwalt.

Schäffler (Schöffler), Wilhelm * ?, † verm. 1631 Wien. Organist.

Schaidenreisser (gen. Minervius), Simon Felix * ca. 1500 Bautzen/D, † nach 20.6.1592 München/D. Beamter, Dichter, Humanist.

Schalit, Heinrich * 2.1.1886 Wien, † 3.2.1976 Evergreen, Colorado/USA. Komponist, Musiker.

Schalk, Brüder Josef: * 24.3.1857 Wien, † 7.11.1900 Wien. Pianist, Musikpädagoge und -schriftsteller.

Schalk, Wolfgang * 8.4.1961 Gleisdorf/St. Gitarrist, Komponist.

Schall, Fritz (Friedrich) * 5.1.1924 Bregenz. Dirigent, Komponist.

Schallarchive Sammlungen von Schall- (Ton-)trägern mit einer umrissenen Sammlungs- und Zugangspolitik sowie dem Bestreben zur langfristigen Bewahrung der Bestände.

Schaller, Erwin * 9.2.1904 Linz, † 20.12.1984 Wien. Komponist, Gitarrist, Musikpädagoge.

Schaller, Franz Seraph * 14.9.1768 Pfarrkirchen im Mühlkreis/OÖ, † 23.7.1831 Wolfsegg/OÖ. Schullehrer, Organist, Komponist.

Schalmei Holzblasinstrument mit doppeltem Rohrblatt.

Schamann, Anton * 1837 (Ort?), † 20.11.1906 (Ort?). Oboist, Chorleiter, Komponist.

Schandl, Ernst * 6.1.1920 Hoheneich/NÖ, † 12.8.1997 Krems/NÖ. Lehrer, Chorleiter, Komponist.

Schánilec, Josef * 9.6.1860 Albrechtitz/Böhmen (Albrechtice/CZ), † 9.6.1905 Pisek/Böhmen (Písek/CZ). Hornist.

Schantl, Familie Der Stammvater der steirischen Musikerfamilie Franz Xaver

Schantz (Schanz), Brüder Klaviermacher. J. Haydn empfahl deren Hammerklaviere 1788 dem Verleger Artaria und 1790 M. v. Genzinger. Auch L. v.

Schärding Stadt am rechten Unterlauf des Inns (Innviertel) am Schnittpunkt alter Verkehrswege.

Scharf, Brüder Robert: * 1855 Schönberg/Mähren (Šumperk/CZ), † ?.6.1901 Fünfkirchen (Pécs/H). Hornist und Militärkapellmeister.

Scharff, Anton Roman * 29.2.1864 Marchegg/NÖ, † 30.1.1929 Wien. Organist, Musiklehrer, Redakteur.

Scharff, Anton * 28.1.1867 Laa an der Thaya/NÖ, † 3.3.1935 Wien (begr. Krems/NÖ). Richter und Komponist.

Scharmer, P. Engelbert OFM * 14.3.1865 Stams/T, † 3.9.1907 Kaltern/Südtirol (Caldaro/I). Geistlicher und Organist.

Scharoch, Franz * 1836 Karlsburg (Weißenburg, Gyula Fehérvár), Siebenbürgen/Ungarn (Alba Iulia/RO), † 15.3.1899 Mühldorf bei Spitz an der Donau/NÖ. Militärkapellmeister und Komponist.

Schauspielhäuser Veranstaltungsorte für Schauspielaufführungen. Seit dem 18. Jh. entstanden „höfisch-öffentliche“ und „bürgerliche“ Theaterbauten.

Schauspielmusik Dient der musikalischen Gestaltung von Sprechtheater-Stücken, wobei entweder bestehende Musiknummern verwendet, neue komponiert oder bekannte mit neuen kombiniert werden.

Schavernoch, Hans * 31.7.1945 Gmunden/OÖ. Bühnenbildner.

Schebek (Schebeck, Schöbeck), Edmund * 22.10.1819 Petersdorf/Mähren (Petrovice nad Desnou/CZ), † 11.2.1895 Prag. Jurist, Historiker, Musikschriftsteller.

Schebek (Šebek), Gabriel * 24.3.1850 [Damański: 25.3.1853] Prag, † 4.7.1921 Salzburg. Kapellmeister und Komponist.

Schebest (eig. Schebesta/Šebesta, verh. Strauß), Agnes * 15. [DEBM, Eisenberg, F-A, K-R, Riemann: 10.] 2. [Kosch, Ulrich: 6.; Wurzbach: 8.] 1813 Wien, † 22.12.1869 [Kosch, F-A, Eisenberg, Ulrich, Wurzbach: 1870] Stuttgart/D. Sängerin (Sopran) und Schauspielerin.

Schedl, Gerhard * 5.8.1957 Wien, † 30.11.2000 Eppstein/D (Freitod). Komponist und Pädagoge.

Schedlmayer, Christian * 5.8.1959 Graz, † 8.7.2017 Wien. Komponist.

Scheffer (Schäffer, Schaeffer), Clemens OCist * 27.2.1629 Wien, † 31.3.1693 Wien. Abt.

Scheib, Wilfried * 22.8.1922 Linz, † 25.5.2009 Wien. Musikproduzent.

Scheibenschlagen Brauch, bei gewissen Jahresfeuern, besonders am 1. Sonntag in der Fastenzeit („Funkensonntag“), aber auch zu Ostern, zu Johannis, zu Peter und Paul, auf einer Anhöhe in der Nähe des Ortes eigens für diesen Zweck angefertigte Holzscheiben auf einen Schwingstock zu stecken, im Feuer glühend zu machen und mit Hilfe einer kleinen Holzbank abzuschlagen, sodass sie weit durch die Luft fliegen.

Scheibl, Familie Johann Georg: * ?, † nach 1710 (Ort?). Musiker.

Scheibnwagen, P. Quirin OSB * 1690 Mattsee/Sb, † 1770 Vornbach am Inn, Bayern/D. Geistlicher und Regens chori.

Scheidle, Karl * 3.6.1904 Lans/T, † 13.5.1972 Innsbruck. Kirchenmusiker, Komponist, Beamter.

Scheit, Karl * 21.4.1909 Schönbrunn/Österreichisch-Schlesien (Debrzyca/PL), † 22.11.1993 Wien. Gitarrist, Lautenist.

Scheiwein, Robert * 26.5.1935 Wien. Violoncellist.

Schelle Geschmiedete Klöppelglocke, also ein aus Metallblech gefertigter, unten offener Hohlkörper mit eingehängtem Klöppel für die Tonerzeugung.

Schelle, Karl Eduard * 31.5.1814 Biesenthal/D, † 16.11.1882 Wien. Musikkritiker, Musikforscher.

Schellenbaum Klanggerät (Schüttel-Idiophon) in der jüngeren europäischen Militärmusik.

Schellhammer, Familie Joseph d. Ä.: * 14.8.1785 Guntramsdorf/NÖ, † 5.2.1864 Graz. Lehrer, Organist.

Schelling, Fred * 11.7.1908 Wien, † 8.8.1988 Wien. Komponist, Musiker.

Schenk (Schenkh), P. Ägidius (Franz Joseph) * 2.11.1719 Burgau/St, † 9.1.1780 Graz. Komponist, Organist, Geistlicher.

Schenk, Alois David * 4.10.1839 Kaltern/Südtirol (Caldaro/I), † 28.3.1901 Klausen/Südtirol (Chiusa/I). Geistlicher, Komponist.

Schenk, Erich * 5.5.1902 Salzburg, † 11.10.1974 Wien. Musikwissenschaftler.

Schenk, Johann Baptist * 30.11.1753 Wiener Neustadt/NÖ, † 29.12.1836 Wien. Komponist, Musiklehrer.

Schenk, Karlheinz * 8.5.1935 Wien, † 1.9.2001 Wien. Elektrotechniker, Handelswissenschaftler.

Schenk, Otto * 12.6.1930 Wien. Schauspieler, Regisseur, Theaterleiter.

Schenker, Heinrich (Pseud. Arthur Niloff) * 19.6.1868 Wiśniowczyk/Galizien (Vyšnivčyk/UA), † 14.1.1935 Wien. Musiktheoretiker, Herausgeber und Komponist.

Schenner, Familie Johann Georg: * 26.2.1806 St. Agatha bei Bad Goisern/OÖ, † 14.6.1893 Untersee bei Bad Goisern/OÖ. Lehrer und Organist.

Schennich (Schennig), Emil Anton * 29.11.1884 Rattenberg/T, † 12.4.1928 Innsbruck. Musikdirektor und Komponist.

Scherbaum, Adolf * 15.8.1931 Wien, † 10.3.2003 Linz. Flötist, Komponist.

Scherber, Ferdinand Wilhelm * 31.3.1874 Wien, † 18.11.1944 Wien. Komponist und Schriftsteller.

Scherer, Jonas * ? Klosterneuburg?/NÖ, † 1.8.1565 Prag. Orgelbauer.

Scherer, Uli (Ulrich) * 26.3.1953 Villach/K, † ?.11.2018 (Ort?). Pianist und Komponist.

Schermann, Dietmar * 24.4.1957 Mödling/NÖ. Komponist und Dirigent.

Scherner, Helmuth * 4.10.1941 St. Pölten. Gitarrist, Musiklehrer und Komponist.

Scherr, Hans-Jörg * 1.8.1935 Roding/D. Komponist.

Scherzer, Eduard * 11.5.1944 Klosterneuburg/NÖ. Blasmusiker, Komponist, Arrangeur, Verleger.

Scherzer, Franz Jakob * 17.7.1743 Wien, † 22.3.1818 Wiener Neustadt/NÖ. Schauspieldirektor.

Scherzo Eines von mehreren aus dem mittelhochdeutschen Wort „scherzen“ (= fröhlich springen, sich vergnügen; Herkunft unsicher) abgeleiteten ital. Lehnworten, die

Scheu, Josef Franz Georg * 15.9.1841 Wien, † 12.10.1904 Wien. Hornist, Komponist, Chorleiter, Musikkritiker.

Scheuber, Georg * ?, † ?. Meistersinger.

Scheuermann, Lilly * 13.11.1945 Wien. Tänzerin.

Scheupflug, P. Clemens OCist (Franz de Paula Joseph Wolfgang) * 15.1.1731 Heiligenkreuz/NÖ, † 22.1.1805 Heiligenkreuz. Geistlicher und Komponist.

Scheybal, Julius * 29.3.1930 Wien, † 5.7.2000 Wien. Komponist.

Scheyrer (-Luegmayer), Gerda * 18.7.1923 [nicht: 1925/26] Wien, † 23.7.1999 Wien. Sängerin (Sopran).

Schgraffer (Sgraffer, Schraffer), Jakob Johann Anton * 15.5.1799 Bozen/Südtirol (Bolzano/I), † 23.3.1859 Bozen. Komponist, Organist, Kapellmeister und Cafetier.

Schicht, Johann Gottfried * 29.9.1753 Reichenau bei Zittau, Sachsen/D (Bogatynia/PL), † 16.2.1823 Leipzig/D. Dirigent, Organist, Kantor und Komponist.

Schickh (geb. Baumgartner, Pseud. Jäger), Antonie * 30.9.1808 [Kosch: 1802] Wien, † 11.10.1870 Wien. Schauspielerin, Soubrette.

Schiechtl, Anton (Toni) * 21.4.1881 Kitzbühel/T, † 15.3.1953 Innsbruck. Komponist, Musiker, Beamter.

Schieder, Silvester * 4.5.1884 Wien, † 4.7.1955 Wien. Kapellmeister, Komponist.

Schiedermayr (Schiedermayer, Schiedermair), Familie Johann Baptist: * 23.6.1779 Münster/Bayern, † 6.1.1840 Linz. Komponist.