Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Traffieri Traffieri true (Trafieri), Giuseppe (Joseph)
* --vor 1755? (Ort?), † --nach 1799 (Ort?). Tänzer, Ballettmeister, Choreograph. Seine Laufbahn als Choreograph begann T. in den frühen 1770er Jahren in oberitalienischen Theatern (Pisa, Florenz, Turin, Mailand, Parma); 1782–84 arbeitete er am Teatro San Carlo in Neapel/I, 1788–95 in Venedig/I am Teatro San Benedetto und an der Mailänder Scala. 1796–99 wurde er an die Wiener Hofbühne verpflichtet, an der sich das Ballett v. a. durch An. Muzzarelli und S. Viganò entfaltet hatte.
Werke
Ballettchoreographien (Alonzo e Cora [M: J. Weigl], Bianca de Rossi [M: Vittorio Trento], Das Waldmädchen [M: P. Wranitzky] alle 1796, Alcine [M: J. Weigl] 1798, Die Spanier in Peru oder Rolla [M: J. Weigl] 1799).
Literatur
PiperEnz 6 (1997); Raab 1994; V. Junk, Hb. des Tanzes 1930; Derra de Moroda Dance Archives, Personenkartei; www.grovemusic.com (12/2005).
Autor*innen
Gabi Vettermann
Letzte inhaltliche Änderung
15.5.2006
Empfohlene Zitierweise
Gabi Vettermann, Art. „Traffieri (Trafieri), Giuseppe (Joseph)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 15.5.2006, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001e4c1
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.