Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Treumann, Treumann, true Louis (eig. Pollitzer, Alois)
* 1872-03-011. [3.?] 3.1872 Wien, 1943 -03-055.3.1943 Theresienstadt/Deutsches Reich (Terezín/CZ). Sänger und Schauspieler. Gab sein Schauspieldebüt in Budapest, war danach 1889/90 Inspizient in Laibach und Chorist in Triest. Engagements in Deutschland und Böhmen (Chorist am Carl Schultze-Theater in Hamburg [1890/91], Gesangskomiker in Freiberg [1891–93], Heilbronn [1893/94], Pilsen [1895–97], München) sowie in Salzburg (1896/97) und Graz (1897/98) folgten. 1899 wurde er von F. v. Jauner an das Carltheater engagiert und trat bis 1905 als Charakterkomiker in Operetten von F. Lehár, C. Millöcker, Joh. Strauß Sohn, R. Heuberger und C. M. Ziehrer auf. 1905–09 am Theater an der Wien, kreierte er hier den Danilo in Lehárs Lustiger Witwe (20.12.1905). 1909–12 am Johann Strauß-Theater; 1914 wurde T. künstlerischer Leiter des Tivoli-Theaters in Bremen/D. 1915/16 in Berlin engagiert. Ende August rückte er als Einjährig-Freiwilliger beim k. k. Schützenregiment 1 ein. Nach dem Ersten Weltkrieg wieder in Wien, wo er 1920/21 am Apollo-Theater und 1921–26 am Carltheater sang. 1925 gab er ein Gastspiel in Zürich/CH, 1930/31 in Berlin. Nach seinem letzten verbürgten Auftritt in Fenyes Szabolcs Maya 1935 befand sich T. zunehmend in finanziellen Schwierigkeiten. Am 28.7.1942 wurde er von Wien ins Konzentrationslager Theresienstadt deportiert.
Gedenkstätten
T.gasse (Wien XIII).
Schriften
Die Operette und ich in Wr. Theater- und Musik-Magazin 1/5 [1928].
Literatur
K-R 1997; Czeike 5 (1997); Kosch 3 (1992) [Pollitzer]; Eisenberg 1903; R. Holzer, Die Wr. Vorstadtbühnen 1951, 636–638; ÖMZ 17 (1962), 311 [Foto]; Ulrich 1997 [Politzer]; Neues Wr. Journal 17.11.1935, 25; K. Weniger, Zwischen Bühne und Baracke 2008; www.lettertothestars.at (11/2005); www.doew.at (11/2005); www.wienbibliothek.at (6/2014). – Teilnachnachlass WStLB.

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Treumann, Louis (eig. Pollitzer, Alois)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]