Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Türk, Türk, true Daniel Gottlob
* 1750 -08-1010.8.1750 Claußnitz bei Chemnitz/D, 1813 -08-2626.8.1813 Halle a. d. Saale/D. Komponist und Musikpädagoge. Erster Musikunterricht bei seinem in Diensten des Grafen Schönberg stehenden Vater Daniel T., besuchte die Dresdner Kreuzschule (Musikunterricht bei dem Bach-Schüler Gottfried August Homilius) und studierte ab 1772 an der Univ. Leipzig/D, weitere Musikstudien bei J. A. Hiller. 1774 wurde er Kantor an St. Ulrich in Halle und Musiklehrer am Gymnasium, 1779 hier Univ.s-Musikdirektor und 1787 Organist an der Liebfrauenkirche. 1808 übernahm er auch die Leitung des Stadtsingechors. Das von ihm ausgebaute Collegium musicum führte um 1800 zahlreiche Werke J. Haydns und W. A. Mozarts auf (die Opern konzertant). T. machte sich auch um die Wiederaufführung der Oratorien G. F. Händels verdient. Zu seinen Schülern zählte C. Loewe. T.s erfolgreiche Clavierschule schrieb er noch für das Clavichord (Klavichord), seine Generalbass-Schule war noch in der Mitte des 19. Jh.s im Gebrauch. Letztere verwendete u. a. L. v. Beethoven für seinen Unterricht von Erzhzg. Rudolph sowie L. v. Zenetti für den Unterricht von A. Bruckner. T.s didaktische Werke wurden auch in Wien nachgedruckt.
Ehrungen
Dr. h. c. Univ. Halle 1808.
Werke
Oratorium Die Hirten bei der Krippe zu Bethlehem 1782, Kantaten, Oper, Orgel- u. Klavierwerke, Chöre, Lieder.
Schriften
theoretische u. pädagogische Werke, u. a. Von den wichtigsten Pflichten eines Organisten. Ein Beytrag zur Verbesserung der musikalischen Liturgie 1787; Clavier-Schule. Oder Anweisung zum Clavierspielen f. Lehrer u. Lernende […] nebst 12 Handstücken 1789, Wien 21798, 31802; Kurze Anweisung zum Generalbaßspielen 1791, ab 2. Aufl. als Anweisung zum Generalbaßspielen, ab 1816 erweitert durch seinen Schüler Johann Friedrich Naue, 51841; Sechzig Handstücke f. angehende Klavierspieler 1 (1792, 31806), 2 (1795); Kurze Anweisung zum Clavierspielen 1792, 21805; Kleines Lehrbuch f. Anfänger im Clavierspielen 1802, 21806; Anleitung zu Temperaturberechnungen 1808; Beiträge f. die AmZ.
Literatur
MGG 13 (1966); NGroveD 25 (2001); Riemann 1961 u. 1975; DBEM 2003; F-A 1936; MGÖ 2 (1995).

Autor(en)
Barbara Boisits
Empfohlene Zitierweise
Barbara Boisits, Art. „Türk, Daniel Gottlob‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]


GND
Weiterführende Literatur (OBVSG)

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen

Publikationen zur Musikforschung im Verlag