Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Wewerka, Wewerka, true Josef Paul
* 1911 -05-044.5.1911 Wien, 1987 -09-2727.9.1987 Wien. Musiker, Komponist, Wirtschaftskonsulent. Sohn des Musikpädagogen Josef J. (?–?), besuchte ein Konservatorium in Wien IV (Horak?, Prayner?) und eine Hsch. für Verwaltung und Wirtschaft. War neben seinem Hauptberuf als Konsulent zunächst als Alleinunterhalter tätig, ab 1929 als Komponist, Texter und Arrangeur, besaß auch einen eigenen Verlag (A Tempo Verlag W. Karl Co). Er komponierte über 200 Werke im Genre Unterhaltungsmusik.
Ehrungen
Ehrenring u. Ehrenpokal der Stadt Florenz/I.
Werke
Walzer (Die Jahreszeiten); Wienerlieder (Die toten Augen; Das Herz von Wien; Es muß ein Mann sein; Du liaba Augustin, alles is hin; Wann Wien net wär, man müßt’s erfinden).
Literatur
Lang 1986.

Autor(en)
Uwe Harten
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Wewerka, Josef Paul‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]