Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Wiest, Wiest, true Franz Anton
* 1814 -02-1616.2.1814 Wien, 1847 -06-011.6.1847 Wien. Schriftsteller, Kritiker, Redakteur. Erhielt in seiner Kindheit eine musikalische Ausbildung und begann zunächst 1830 nach dem Besuch des Akademischen Gymnasiums (Wien I) ein Philosophiestudium. Ab 1833 schrieb er Gedichte, Humoresken, Genrebilder sowie Opern- und Konzertkritiken für die Wiener Zeitungen Wanderer (1833–37), Sammler (1833–36) und Österreichisches Morgenblatt (1836). 1837/38 war W. Mitarbeiter von A. Bäuerles Allgemeiner Theaterzeitung (Opposition zu J. N. Nestroy und dessen Werken). Anschließend ging er nach Deutschland (Leipzig [erscheint hier 1839 erstmals als Dr.], Mainz), wo er bis 1842 verschiedene Zeitungen leitete bzw. redigierte und 1840/41 Sekretär sowie Dramaturg der Operngesellschaft von August Schumann war, mit der er 1840 und 1841 nach England reiste. 1842–46 veranstaltete W. humoristische Vorlesungen in verschiedenen deutschen, österreichischen (am 24.3.1844 erstmals in Wien) und ungarischen Städten. 1843–45 war er neuerlich beim Wanderer tätig, 1844–47 bei der Wiener Allgemeinen Theaterzeitung.

Sein Bruder Ludwig W. (?–?) studierte 1829–34 Violine und Generalbass am Konservatorium der GdM und wirkte um 1843 als Sologeiger und Orchesterdirektor am Pester Nationaltheater (Budapest).


Ehrungen
Ehrenmitglied versch. dt. Carnevalsges.en.
Schriften
Rococo. Gesammeltes in Bildern, Skizzen, Humoresken u. Phantasiestücken 1839; Geist, Witz u. Satyre in Vorlesungen, Phantasiestücken, Humoresken… 1847; 1019 Zeitungsartikel (davon 452 mit Musikbezug [Kritiken, Berichte, Feuilletons], Verzeichnis bei Jungwirth).
Literatur
V. Jungwirth, F. W. als Musikkritiker, Diss. Wien 1948; Wurzbach 56 (1888); C. F. Pohl, [Fs.] Die Ges. der Musikfreunde des österr. Kaiserstaates u. ihr Conservatorium 1871, 158 [L. W.]; MGÖ 2 (1995).

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Wiest, Franz Anton‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]