Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Wilczek, Wilczek, true Richard
* 1929 -11-044.11.1929 Wien. Musiker, Komponist. Lernte ab 1935 Geige, ab 1943 Akkordeon, ab 1948 auch Harmonielehre, studierte 1951–53 am Jazzinstitut von W. Heidrich und legte 1953 seine Prüfung als Tango-Akkordeon-Musiker ab. Es folgten Engagements im Ausland, Auftritte als Kontrabassist im Ronacher, später als Ensemblemusiker und Alleinunterhalter (mit Akkordeon) in Wiener Heurigenlokalen. Er komponierte v. a. Wienerlieder.
Werke
Das gib i euch schriftlich 1963; Wann der Mond am Himmel steht; Das Schicksal packt an jeden an; I hab an Gutschein.
Literatur
Lang 1986; eigene Recherchen.

Autor(en)
Uwe Harten
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Wilczek, Richard‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]