Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Wimmer, Wimmer, true Josef („Joschi“)
* 1910 -11-1212.11.1910 Wien, 1990 -11-1111.11.1990 Wien. Jazztrompeter. Nach ersten Engagements in Wiener Tanzschulen bereits 1932 Gastspiel in Bagdad. In den 1930er Jahren in Wien in den Orchestern von B. Sax und Harry Hermann Spitz. Ab 1935 wieder Auslandsengagements u. a. in Istanbul/TR, Beirut, Bagdad, Tunis, Casablanca/MA, Lissabon, Madrid, Barcelona/E, Saragossa/E, Teheran und Bratislava. Mit Beginn des Zweiten Weltkriegs in britischer Internierung in Bagdad, dabei Möglichkeit, Jazz zu spielen. Ab 1941 wieder in Wien, Engagements im Wintergarten und beim Tanzorchester des Europasenders . Nach dem Krieg im Wiener Tanzorchester (WTO), im Horst Winter Tanzorchester (HWT) und in den Orchestern von K. Loubé und C. de Groof. Lehrtätigkeit an W. Heidrichs Institut für Jazzmusik. Mit eigenen Combos Engagements in München/D, in der Wiener Edenbar und bis zur Aufgabe des Musikerberufes 1965 v. a. im Parkhotel Schönbrunn.
Literatur
Back 1992, 232; Kraner/Schulz 1972, 11, 13, 15 u. a.; K. Schulz, Jazz in Österreich 1920–1960, 2003, 54, 68 u. 93; Mitt. K. Schulz; Mitt. Magistrat der Stadt Wien, MA 61.

Autor(en)
Reinhold Westphal
Empfohlene Zitierweise
Reinhold Westphal, Art. „Wimmer, Josef („Joschi“)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]