Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Winkler, Winkler, true Karl
* 1899 - 9-2020. [26.?] 9.1899 Wien, 1964 -03-2828.3.1964 Wien. Dirigent und Komponist. Erhielt 1905–10 privaten Musikunterricht und studierte 1910–19 an der Wiener MAkad. Klavier (J. Hofmann), Oboe (R. Baumgärtl), Harmonielehre und Kontrapunkt (E. Mandyczewski), Komposition (F. Schreker) sowie Dirigieren (F. Schalk). 1919–23 war W. Korrepetitor und Kapellmeister am Stadttheater in Nürnberg/D, 1923–25 Kapellmeister am Nationaltheater in München/D und 1925–28 1. Kapellmeister am Friedrich-Theater in Dessau/D. 1928–31 Opernchef am Stadttheater Aussig (Ústí nad Labem/CZ), anschließend Kapellmeister in Wien, wo er 1936–41 Studienleiter und Kapellmeister an der Staatsoper war. 1941–64 unterrichtete W. Korrepetition an der Wiener MAkad.
Werke
Opern (Attila, Das Erntefest, Lysistrata, Perikles, Sommerwolken), 2 Symphonien, Slawische Impression f. V. u. Orch., Klavierkonzert, Klarinettenkonzert, Festspielmusik St. Michael, Kammermusik (Streichquartett, Streichquintett, Sextett f. Fl., Ob., Klar., Harmonium u. Fg., Sonaten), Klaviermusik, Messen, Männerchöre, Lieder.
Literatur
Kürschner 1954; Müller-Asow 1929; C. M. Gruber, Opern-Uraufführungen 3 (1978); Mitt. MA 61.

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Winkler, Karl‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 12/10/2006]