Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Wirth, Wirth, true P. Nathanael OSB
* 1930-11-011.11.1930 Berg, Thurgau/CH. Geistlicher, Kulturförderer. Nach Besuch des Benediktinergymnasiums in Sarnen/CH 1951 Eintritt in das Benediktinerkloster Einsiedeln/CH, hier theologische sowie philosophische Studien. 1958 Berufung nach St. Gerold/V (Enklave Einsiedelns). Diese im Vierländereck gelegene, von W. ab 1960 geleitete Propstei wurde ab 1958 von ihm renoviert und zum internationalen Kunst- und Kulturzentrum mit zahlreichen Mitarbeitern ausgebaut (einschließend: Hotel, Klosterkeller, Reithalle mit [seit 1997] Hippotherapiezentrum). Im Begegnungszentrum bot W. Kurse für Lebenshilfe, Management und Meditation, an Kulturveranstaltungen organisierte er überregional gewürdigte Konzerte (Kirchenmusik, E-Musik, Jazz), Theater (auch Kleinkunst), Ausstellungen und Lesungen, z. T. in Zusammenarbeit mit dem ORF (Rundfunk). 2010 kehrte er ins Kloster Einsiedln zurück.
Ehrungen
Ehren- u. Förderungsgabe des Landes Vorarlberg f. Kunst u. Wissenschaft 1991; Silbernes Ehrenzeichen des Landes Vorarlberg 2009.
Schriften
Aufsätze in Fachpublikationen; Rezensionen.
Literatur
Vorarlberger Nachrichten 24.12.2004 u. 7.7.2005; www.kirchenbote-sg.ch/index (6/2006); MGÖ 3 (1995); https://www.propstei-stgerold.at (1/2018); http://vbgv1.orf.at/ (1/2018); eigene Recherchen.

Autor(en)
Uwe Harten
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Wirth, P. Nathanael OSB‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 23/01/2018]