Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Zadek, Zadek, true Hilde (Hildegard)
* 1917-12-1515.12.1917 Bromberg /Posen (Bydgoszcz/PL). Sängerin (Sopran). Verbrachte ihre Jugend in Stettin (Szczecin/PL) und Wien, 1935 emigrierte sie nach Palästina (Exil), wo sie zeitweise als Krankenschwester arbeitete und Gesangunterricht von R. Pauly erhielt. Ab 1945 studierte sie an der MAkad. in Zürich/CH bei Ria Ginster, 1947–71 war sie Mitglied der Wiener Staatsoper. 1949 sang sie in der UA von Carl Orffs Oper Antigonae bei den Salzburger Festspielen. Gastspiele an vielen großen Bühnen des Auslands (Mailand, Buenos Aires, Paris, Brüssel, Amsterdam, Rom, Florenz, München, London, Moskau, Rio de Janeiro/BR, San Francisco/USA, New York/USA). 1964–78 wirkte Z. als Gesangspädagogin am Wiener Konservatorium, Meisterkurse hielt sie in ganz Europa und Japan. 2017 fand zum zehnten Mal der gemeinsam von der Wiener MUniv. und der Hildegard Z. Stiftung (gegr. 1997) alle zwei Jahre veranstaltete Internationale H. Z. Gesangswettbewerb statt.
Ehrungen
Kammersängerin 1951; Österr. Ehrenkreuz f. Wissenschaft u. Kunst 1965; Prof.-Titel 1971; Jubiläumsring des Betriebsrates des künstlerischen Personals der Staatsoper 1973; Ehrenmitglied der Staatsoper 1977; Ehrenmedaille der Bundeshauptstadt Wien 1978.
Schriften
V. Parschalk (Hg.), „Die Zeit, die ist ein sonderbar Ding“. H. Z. Mein Leben 2001 [Autobiographie].
Literatur
K-R 1997, 2000 u. 2002; NGroveD 27 (2001); Ackerl/Weissensteiner 1992; Riemann 1961 u. 1975; [Kat.] 100 Jahre Wr. Oper 1969, 217f; S. Zobl in mdw-Magazin März/April 2017; Kurier u. Die Presse 15.12.1992; Kurier, Die Presse u. Wr. Ztg. 15.12.1997; F-A 2 (1978); ÖMZ 52/5 (1997), 65; www.mdw.ac.at/zadek-competition (5/2017); WStLA (Biographische Slg.); Mitt. Archiv MUniv. Wien.

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Zadek, Hilde (Hildegard)‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 10/05/2017]


GND
Weiterführende Literatur (OBVSG)

ORTE
Orte
LINKS
Bayerisches Musiker-Lexikon Online


Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen

Publikationen zur Musikforschung im Verlag