Logo IKM
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Zweig, Zweig, true Fritz
* 1893 -09-088.9.1893 Olmütz/Mähren (Olomouc/CZ), † 1984 -02-2828.2.1984 Los Angeles/USA. Dirigent, Musikpädagoge. Der Großneffe von I. Brüll war 1910–13 in Wien und Berlin Kompositionsschüler von A. Schönberg. 1913 wurde er Korrepetitor und 1919 2. Kapellmeister in Mannheim/D. Er war Kapellmeister bzw. Operndirektor in Barmen-Elberfeld/D (heute Wuppertal/D, 1921–23), Berlin (1923–25 Volksoper, 1925–27 städtische Oper, 1927–33 Staatsoper) und Prag (1934–38). Nach Engagements in Paris und London emigrierte er 1940 in die USA (Exil), wo er als Gastdirigent sowie ab 1947 als Musiklehrer in Hollywood und ab 1952 in Santa Barbara, CA tätig war. Verheiratet mit der Opernsängerin (Sopran) Tilly de Garmo (geb. Jonas, * 3.4.1888 Dresden/D, † 21.3.1990 Hollywood, CA/USA).
Literatur
Riemann 1961 u. 1975; Biogr. Hb. der dtspr. Emigration 1983; Orpheus im Exil 1995; Kürschner 1954; Müller-Asow 1929; F-A 2 (1978).

Autor(en)
Alexander Rausch
Empfohlene Zitierweise
Alexander Rausch, Art. „Zweig, Fritz‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 06/05/2001]