Region des Monats: Dalmatien

Dalmatien

Geographische und historische Region an der Ostküste des Adriatischen Meeres, ein rund 1.000 km langer, aber nur wenige Kilometer breiter, reich gegliederter Küstenstreifen (ca. 800 vorgelagerte Inseln und ein sich der Küste nur an wenigen Stellen bequem öffnendes gebirgiges Hinterland).

Kroatien (deutsch für kroatisch Hrvatska)

Ehemaliges Königreich, lange Zeit zusammen mit Slawonien ein Land der ungarischen Krone, ab 1918 Teil von Jugoslawien und seit 1991 souveräner Staat.

Wilt, Familie

Marie (eig. Liebenthaler, Maria Viktoria): * 30.1.1834 Wien, † 24.9.1891 Wien (Freitod). Sängerin (Sopran).

Küstenland, Österreichisches (deutsch für italienisch Litorale austriaco, slowenisch Avstrijsko Primorje)

Verwaltungsbezirk, der im 18. Jh. als solcher definiert wurde, ab 1849 Kronland der Habsburger-Monarchie, Hauptstadt Triest.

Ungarn (deutsch für ungarisch Magyarország)

Im Westen an Österreich grenzender Staat, zurückgehend auf ein mittelalterliches Königreich an der mittleren Donau.

Krain (deutsch für slowenisch Kranjska)

Historisches Gebiet, Herzogtum (Hauptstadt Laibach), seit 1335 unter Herrschaft der Habsburger; zuletzt Kronland der österreichisch  ungarischen Doppelmonarchie, 1918 aufgegangen in den Staaten Jugoslawien (Slowenien), Italien (Friaul) und Österreich (Kärnten).

Österreich/österreichisch

Bundesstaat in Mitteleuropa, Hauptstadt Wien.

Kuba, Ludvík

* 16.4.1863 Podiebrad/Böhmen (Poděbrady/CZ), † 30.1.1956 Prag. Folklorist, Maler und Schriftsteller.

Serbien (deutsch für serbisch Srbija)

Seit 2003 Teil der Republik „S. und Montenegro“, liegt im Zentrum des Balkans, südlich von unterer Save und unterer Donau, an beiden Ufern des Flusses Morava.

Kuhač (eig. Koch), Franjo Ksaver (Franz Xaver)

* 20.11.1834 Essek (Osijek/HR), † 18.6.1911 Agram (Zagreb). Musikschriftsteller, Musikhistoriker, Volksmusikforscher, Komponist.

Jugoslawien

(I) = wörtlich „Südslawien“, erstmals realisiert nach dem Ende der Österreichisch-ungarischen Monarchie.

Wiener Kongress

Vom 18.9.1814 bis 9.6.1815 in Wien aufgrund einer Vereinbarung im Pariser Frieden vom 30.5.1814 unter dem Vorsitz des Fürsten Metternich abgehaltene Versammlung von Monarchen bzw. Vertretern der wichtigsten Staaten zwecks politischer Neuordnung Europas nach den Napoleonischen Kriegen.

Belamarić, Miro

* 9.2.1935 Šibenik/YU (jetzt HR), † 5.3.2017 Wien. Dirigent, Komponist.

Mayer, Familie

Vorarlberger Orgelbauer

Randegger, Familie

Alberto (Abramo): * 13.4.1832 Triest/Istrien (Trieste/I), † 18.12. [nicht: 21.8.] 1911 London. Gesangslehrer, Dirigent, Komponist.

Bohák (Bohack), Johann

* 3.6.1755 Neganitz/Böhmen (Nechanicz/CZ), † 14.11.1805 Wien. Orgelbauer.