Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Agnoletto, Agnoletto, true Arienne Dorothea
* 1957-11-011.11.1957 Bedzin/PL. Dirigentin, Komponistin, Violinistin, Pianistin. Diplomierte Juristin. Studium in Wien und Mainz/D (Sergiu Celibidache). Seit 1993 internationale Tätigkeit als Dirigentin. Mitarbeit bei diversen Orchestern und Opernhäusern wie Lemberger Oper (L'viv/UA)), Teatro Regio di Torino/I, Schlesische Oper (Bytom/PL) und Orchestra Femminile Europea (Milano). Chefdirigentin der Philharmonia Gaudi Vienna und der Jungen Polnischen Philharmonie. Obfrau des Wiener Vereines Art in Action. Seit 2001 Mitglied beim Österreichischen Komponistenbund. Als Auftragsarbeit der Stadt Krakau (Kraków/PL) entstand ihre erste Oper Brahman (1996) in avantgardistischer Kompositionstechnik durch genaue Übertragung der mathematischen Frequenzen des Textes auf Noten. Ihre Kinderoper Pinocchio (2001) entstand im Auftrag der Comune di Vittorio Veneto nach Texten der bekannten florentinischen Dichterin und Malerin Dora Raparo Bianchi. Sie beherrscht fließend sechs Sprachen.
Werke
Oper Brahman 1997; Musica di scena Balletmusik aus der Oper Brahman 1997; Venus Hochzeit oder die Klage einer alten Frau aus Berlin f. Sopran, Mime, Tape u- Kammerorchester 2000; Venice Zyklus East f. Stimme u. Kl. 2001; Kinderoper Pinocchio, Pinocchietto … ed altri 2001; Ave Maria 2005; Pinocchio 2003; Spokoj (Frieden) f. gemischten Chor 2003; Sommernacht am Attersee f. Streichquartett 2004.
Literatur
Lit:mica – music austria

Autor(en)
mica – music austria
Empfohlene Zitierweise
mica – music austria, Art. „Agnoletto, Arienne Dorothea‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 8.10.2020]


GND
Weiterführende Literatur (OBV)

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikforschung im Verlag