Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Allgeuer, Allgeuer, true Johannes
* --1704 Feldkirch/V, † 1778 -02-1010.2.1778 Feldkirch. Orgelbauer. Er hatte seine Werkstätte in Feldkirch und erklärte 1774 anlässlich des Baues einer neuen Orgel, dies sei sein 42. Werk. Bisher sind aber lediglich acht Neubauten aus seiner Werkstätte bekannt, die bis auf die Chororgel der Galluskirche in Bregenz (nicht erhalten) alle für die Schweiz gebaut wurden. Dort haben sich auch einige Werke A.s erhalten, so in Wiesen (1774, 7/I) und Valendas (1737, 9/I).
Literatur
H. Nadler, Orgelbau in Vorarlberg und Liechtenstein 4 (1985).
Autor*innen
Gottfried Allmer
Letzte inhaltliche Änderung
18.2.2002
Empfohlene Zitierweise
Gottfried Allmer, Art. „Allgeuer, Johannes‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 18.2.2002, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x000202ec
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x000202ec
GND
Allgeuer, Johannes: 1033800015
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag