Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Altmann,Altmann,true Peter Christian
* 1940-04-033.4.1940 Wien. Musikpädagoge, Komponist, Musikschriftsteller. Ausbildung in Wien (u. a. Komposition bei K. Schiske, O. Siegl, G. v. Einem). Ab 1964 Lehrer im Oberstufenrealgymnasium Hegelgasse (Wien I), parallel dazu Lehrauftrag für Schulmusikpraktikum und Didaktik der Neuen Musik an der Wiener MUniv. 1978 Gründung des Neuen Wiener Vokalensembles, dessen Leitung er innehatte. 1991–93 Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Chormusik (ÖGC). Seine Werke sind freitonal, gelegentlich zwölftönig, teilweise neoklassizistisch-musikantisch.
Ehrungen
Preisträger mehrerer Wettbewerbe; Förderungspreis der Stadt Wien 1966; Oberstudienrat 1990.
Werke
Leonce und Lena (Oper), Kontraste f. Fagott u. Git. (1961), Bläsertrio (1961), Präludium solemne f. Orch. (1962), Polarstern und Tigerin (1963), Mein Name ist Urlappi f. Sprecher u. Instrumente (1972), Heitere Szenen (1978); Vokal- und Kammermusik; Hg. Aus der Frühzeit des Männergesangs. Chorwerke 1985.
Schriften
Rudolf Weinwurm 1835–1911, 1985; Allgemeine Musikkunde. Eine Einführung in die Grundbegriffe der Musik für jedermann 2000; Arbeitsbücher für den Musikerziehungsunterricht.
Literatur
MaÖ 1997; https://de.wikipedia.org (8/2020), https://db.musicaustria.at (8/2020).

Autor(en)
Andrea Harrandt
Katharina Vass
Empfohlene Zitierweise
Andrea Harrandt/Katharina Vass, Art. „Altmann, Peter Christian‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 14/10/2020]