Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Bigot de MoraguesBigot de Moraguestrue (Morogues, geb. Kiené), Marie
* 1786-03-033.3.1786 Colmar/F, 1820-09-1616.9.1820 Paris. Pianistin. Kam durch ihre Heirat mit Paul Bigot 1804 nach Wien, wo sie durch ihre hervorragenden pianistischen Fähigkeiten in Kontakt mit allen musikalischen Größen der Stadt kam (J. Haydn, L. v. Beethoven). 1809 ging sie mit ihrer Familie nach Paris und wirkte dort als Klavierlehrerin (u. a. 1816 von Felix Mendelssohn Bartholdy).
Literatur
MGG 2 (1999); NGroveD 3 (2001); F-A 1 (1936).

Autor(en)
ETH
Empfohlene Zitierweise
Elisabeth Th. Hilscher, Art. „Bigot de Moragues (Morogues, geb. Kiené), Marie‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 18/02/2002]