Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Bingoboys
Österreichische Formation mit internationaler Reichweite im Bereich Dancefloor. Die B. mit den ständigen Mitgliedern Klaus Biedermann, Markus Moser, Paul Pfab, Helmut Wolfgruber sowie wechselnden Gästen existierten unter dem Management von Martin Neumayer 1991–94, erlangten als erste österreichische Gruppe mit Atlantic direkt einen Vertrag bei einer US-amerikanischen Major-Company und erreichten mit How to Dance die TOP 25 der Billboard-Charts und Platz 1 der Billboard-Dance-Charts. Später bei Warner und East West unter Vertrag. Aus der Arbeit der Gruppe ging die B. Audio & Video Productions GmbH mit Sitz in Wien hervor.
Literatur
Informationsmaterial der B. Audio & Video Productions GmbH; SR – Archiv österreichischer Popularmusik; Mitt. Kurt Pfab.
Autor*innen
Reinhold Westphal
Letzte inhaltliche Änderung
18.2.2002
Empfohlene Zitierweise
Reinhold Westphal, Art. „Bingoboys‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 18.2.2002, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001f8a0
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.