Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Böhm, Böhm, true P. Josef Julius OCist
* 1907-04-3030.4.1907 Gmünd/NÖ,1984-02-1717.2.1984 Wien. Kapellmeister und Organist. Sohn des Regens chori und Musiklehrers Johann B. (* 20.1.1867 Gmünd, † 22.4.1914 Waidhofen an der Thaya/NÖ [begr. Gmünd]), studierte Theologie in Wien und Musik am Mozarteum in Salzburg bzw. an der Wiener MAkad. War 1946–77 Kapellmeister und zeitweise auch Subrektor bei den Wiener Sängerknaben sowie Organist mit Dirigierverpflichtung an der Wiener Hofburgkapelle (Nachfolger: M. Haselböck). 1957–72 wirkte B. weiters als Verwaltungs- und Rechnungsführer der Hofmusikkapelle.
Ehrungen
Prof.-Titel 1956; Goldenes Verdienstzeichen der Republik Österreich 1977; Reg.rat.
Werke
Kirchenmusik, Orgelwerke, Lieder.
Literatur
Erhart 1998; [Kat.] Musica Imperialis 1998; SK 25/1 (1977/78), 17; Mitt. Pfarramt St. Stephan Gmünd.

Autor(en)
Elisabeth Th. Hilscher
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Elisabeth Th. Hilscher/Christian Fastl, Art. „Böhm, P. Josef Julius OCist‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 18/02/2002]