Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Brusatti, Brusatti, true Otto
* 1948 -06-2929.6.1948 Zell am See/Sb. Musikwissenschaftler, Autor, Regisseur, Ausstellungsmacher, Radiomoderator. Musikwissenschafts-, Geschichte- und Philosophiestudium an der Univ. Wien (1974 Promotion). 1970–75 am Musiksoziologischen Institut der MHsch. Wien tätig. 1975–2008 Mitarbeit an der Musiksammlung der Wiener Stadt- und Landesbibliothek (internationale Großausstellungen u. a. zu Erotik 1990, Mozart 1991, Schubert 1997, Strauß 1999 sowie regelmäßige Moderationen von Veranstaltungen); mehrere Jahre Lehrbeauftragter an der Univ. Wien (Vergleichende Ästhetik). Seit 1980 Radiomacher für den ORF (Pasticcio, Klassiktreffpunkt, Apropos Klassik, Tonart, Spielräume spezial), den WDR und die SRG, Moderator von Musiksendungen (u. a. EBU-Livekonzerte). Theaterarbeiten in Deutschland und am Wiener Burgtheater. Gestaltung von Ausstellungen und Fernsehfilmen (u. a. Regie der ORF-Produktionen Mozart 2006 und Freud 2006).
Ehrungen
Kulturpreis der Stadt Baden bei Wien 2003.
Werke
Musik für Hörspiele, Bühnenkompositionen für das Burgtheater Wien; Mahler III 1982; Dr. Faustus-Musik 1987; Freud deutet Träume 1989.
Schriften
Schr (Auswahl): Nationalismus und Ideologie in der Musik Diss. Wien 1974, gedr. 1978; Schubert im Wiener Vormärz 1979; Alles schon wegkomponiert 1991, 21997; Verklärte Nacht. Einübung in Jahrhundertwenden 1998; Johann Strauss 1999; gem. m. Ch. Lingg, Apropos Czernowitz 1999; Joseph Lanner 2001; Hg. [Kgr.-Ber.] Schubert Wien 1978, 1979; gem. m. Isabella Sommer, Josef Strauß 2003; Wien – Musik. Eros und Thanatos 2003; Mozart auf der Reise nach Berlin 2006; Mahler x 100. Von Alma bis Zemlinsky 2010; Die Musik; Romane.
Literatur
Who is who in Öst. 1997; www.wikipedia.org (3/2011); www.salzburg.com/wiki (3/2011); http://derneue.orf.at/orfstars/brusatti.html (3/2011); www.meinbezirk.at (4/2015).
Autor*innen
Andrea Harrandt
Georg Demcisin
Letzte inhaltliche Änderung
8.7.2011
Empfohlene Zitierweise
Andrea Harrandt/Georg Demcisin, Art. „Brusatti, Otto‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 8.7.2011, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0002216c
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0002216c
GND
Brusatti, Otto: 121530787
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag