Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Cappellini Cappellini true (Capellini), Carlo
* --vor 1635 Brescia/I, † --?.6.1684 (Ort?). Organist und Komponist. War 1653/54 Organist in Ferrara/I, 1656–58? in Dresden/D, diente von spätestens 1659 bis 1664 in der Kapelle der Kaiserinwitwe Eleonora (II.), seit Anfang 1665 kaiserlicher Organist. 1659 schrieb er die Ballette zu einer Oper, 1679 ein Oratorium und zwei in Prag aufgeführte Serenate für den Kaiserhof; außerdem sind eine Messe und Kammerkantaten von ihm erhalten.
Werke
Missa Sancti Caietani, Oratorium (Il Serafino della Terra S. Filippo Neri 1679), Opern (Servizio di camera, La Fama illustrata 1679); NA: Cantatas, ed. L. Bennett 1985.
Literatur
MGG 4 (2000).

Autor(en)
Herbert Seifert
Empfohlene Zitierweise
Herbert Seifert, Art. „Cappellini (Capellini), Carlo‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 18/02/2002]