Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Chavanne, Chavanne, true Irene von
* 1863-04-1818.4.1863 Graz, † 1938-12-2626.12.1938 Dresden/D. Sängerin (Alt). Zunächst Klavierschülerin W. Mayer-Rémys in Graz, dann Gesangsstudium, z. T. auf Kosten Kaiserin Elisabeths, am Konservatorium der GdM (Johannes Ress) und u. a. bei Désirée Artot de Padilla in Paris. 1885–1915 war sie Mitglied der Dresdner Hofoper. Gastspiele führten sie u. a. nach Wien (1890) und Berlin. Mit ihrem dramatischen Alt war sie besonders als Azucena, Amneris, Carmen, Brangäne, Ortrud und Klytämnestra, aber auch als Orlofsky erfolgreich.
Ehrungen
sächsische Kammersängerin 1896; Ehrenmitglied Sächsisches Staatstheater 1919.
Literatur
K-R 1997; ÖBL 1 (1957); Kosch 1 (1953).

Autor(en)
Uwe Harten
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Chavanne, Irene von‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 18/02/2002]