Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Dafeldecker, Dafeldecker, true Werner
* 1964-07-011.7.1964 Wien. Kontrabassist, Gitarrist und Komponist. Vorwiegend Autodidakt. Beschäftigte sich zu Beginn mit experimenteller Jazz- und Rockmusik der 1960er und 1970er Jahre, verlagerte seinen Schwerpunkt aber mittlerweile auf die Bereiche Improvisation, Elektronik sowie verschiedene Crossover-Projekte. Kooperation u. a. mit Eugene Chadbourne, Chr. Fennesz, F. Koglmann, R. Malfatti, B. Stangl und dem Klangforum Wien. Gründer oder Mitbegründer der Ensembles Ton Art, Polwechsel und Shabotinski. Zusammen mit Uli Fussenegger gründete D. 1994 das Avantgarde-Label Durian Records. Zahlreiche Auftragsarbeiten u. a. für das Contemporary Arts Museum Houston/USA, Wien Modern, die Sammlung Essl, das Festival What Is Music? (Australien), Salzburger Festspiele etc.
Werke
CDs auf Extraplatte, Hat Art, hat[now]Art und Durian Records.
Literatur
MaÖ 1997; pers. Mitt.; http://www.durian.at/bio/biowerner.html (3/2008); www.mica.at (4/2011); www.dafeldecker.net (4/2011).

Autor(en)
Reinhold Westphal
Georg Demcisin
Empfohlene Zitierweise
Reinhold Westphal/Georg Demcisin, Art. „Dafeldecker, Werner‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 10.6.2021]