Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Deutschmann, Deutschmann, Johann Familie
Johann (I): * 1826-12-1717.12.1826 Gasterey bei Georgenthal/Steiermark (Spodnji Gasteraj/SLO), † 1886-01-2222.1.1886 Wien. Orgelbauer. Der Sohn des Weingärtners Franz Teutschmann wird 1856 bei seiner ersten Heirat als „Musik-Maschin-Fabriksarbeiter“ bezeichnet und war 1860 bei der zweiten Trauung bereits befugter Orgelbauer. Er dürfte bei Karl Focht (ca. 1812–56) beschäftigt gewesen sein, dessen Werkstätte er nach dessen Tod übernahm. D. baute v. a. mechanische Musikinstrumente (Orchestrions [Musikautomaten], selbstspielende Klaviere und Flötenwerke etc.), die auch vom Kaiserhaus geschätzt wurden. 1879–81 hatte er ein Privileg auf ein „sogenanntes Chormeister-Pult“. Eine Verwandtschaft zu F. und Ja. Deutschmann erscheint unwahrscheinlich, obwohl die beiden Fabrikationsstätten zufällig in unmittelbarer Nähe lagen.
Ehrungen
k. k. Hof-Orgelbauer 1880/81.
Werke
Georgenthal (Jurovski Dol/SLO, 1861, I/14), Gamlitz/St (1863, II/22), Schlöglmühl/NÖ (1863, I/4), Parndorf/Bl (1864, II/15), Übersbach/St (1868, I/7).


Sein Sohn

Johann (II) Franz: * 6.9.1856 Wien, † 7.2.1903 Wien. Orgelbauer und Kaffeesieder. Er führte die Fabrik nach dem Tod des Vaters bis in die frühen 1890er Jahre weiter, betrieb aber daneben schon bereits ab 1890 ein Café-Restaurant. Er starb als Kaffeesieder in Wien IV.


Literatur
Hopfner 1999; G. Allmer in Prinicipal 19 (2016); Wr. Ztg. 29.7.1879, Amtsbl., 205, 12.10.1881, Amtsbl., 758; Kikeriki 18.5.1879, Beilage, 4, 1.6.1890, Beilage, 4; Das interessante Bl. 28.4.1887, 11; Fremden-Bl. 28.11.1856, 7 [Focht]; Hof-Kalender 1881, 46; Taufbuch 1800–27 der Pfarre St. Georgen in Windischbüheln, pag. 364f; Trauungsbuch 1851–57 der Pfarre St. Josef ob der Laimgrube (Wien VI), fol. 172; Taufbuch 1856 der Pfarre Gumpendorf (Wien VI), fol. 166; Trauungsbuch 1860 der Pfarre Gumpendorf, fol. 1; Sterbebuch 1902–03 der Pfarre Wieden (Wien IV), 1903, fol. 13; Sterbebuch 1855–58 der Pfarre St. Josef zu Margareten (Wien V), fol. 131 [Focht]; www.eiou.at (6/2020); eigene Recherchen (Lehmann-Adressbücher).

Autor(en)
Christian Fastl
Empfohlene Zitierweise
Christian Fastl, Art. „Deutschmann, Familie‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 28/09/2020]