Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Doppler, Doppler, true Josef
* 1818 -09-1818.9.1818 Wien, 1891 -11-033.11.1891 Wien. Bühnenschriftsteller. Ursprünglich Schullehrer in Klosterneuburg/NÖ. Er verfasste zwischen 1852 und seinem Tod zumeist einaktige Possen und Singspiele, aber auch Operettenlibretti [Libretto] und Übersetzungen französischer Lustspiele. Seine Bekanntschaften u. a. mit J. Fürst und C. Carl verhalfen ihm zu häufigen Aufführungen seiner Stücke. Unter den beteiligten Komponisten befinden sich C. Binder, Adolph Müller sen., C. Millöcker, F. v. Suppè. Gegen Ende seines Lebens verließ ihn der Erfolg und er starb völlig verarmt.
Werke
über 450 Bühnenwerke; Couplets.
Literatur
Eisenberg 1893; Stieger III/1 (1979).

Autor(en)
Uwe Harten
Empfohlene Zitierweise
Uwe Harten, Art. „Doppler, Josef‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 18/02/2002]