Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Ducchini, Ducchini, true Vittorio
* 1914 -05-2626.5.1914 Triest/I, --1952 Innsbruck. Gitarrist und Sänger. Seit 1937 in Wien ansässig. Spielte während des Zweiten Weltkrieges zusammen mit H. Mytteis (Violine) und E. Landl (Piano) in der Steffl-Diele im ersten Stock des Café de l’Europe am Wiener Stephansplatz echte Swingmusik. Weitere beteiligte Musiker waren der Saxophonist und Klarinettist R. Kregzyck, der belgische Trompeter Bob Pauwells und der Schlagzeuger A. Motta aus Frankreich. Von den Behörden offensichtlich toleriert, entstand hier ein Reservat für an sich verbotene oder verpönte Musik. Auch nach dem Krieg spielte D. mit Mytteis und Landl und war mit seinen Bristolers im gleichnamigen Wiener Hotel engagiert.
Werke
Mytteis, Landl & Co, Steffl Swing 1990 (RST Record 91530).
Literatur
Kraner/Schulz 1972; Mitt. Klaus Schulz.

Autor(en)
Reinhold Westphal
Empfohlene Zitierweise
Reinhold Westphal, Art. „Ducchini, Vittorio‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 18/02/2002]