Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Durst, Durst, true Matthias
* 1815 -08-1818.8.1815 Wien, --?.5.1875 Berlin [lt. Ulrich unsicher]. Geiger und Komponist. Ausbildung am Konservatorium in Wien (bei G. Hellmesberger d. Ä. und J. Böhm), im Orchester des Burgtheaters, 1841 (Köchel: 1855) Anstellung in der k. k. Hofkapelle; Prof. des Kirchenmusikvereins an St. Anna; spielte ab 1845 in einem Streichquartett mit L. Jansa, C. Heißler und C. Schlesinger.
Werke
Ouverturen, Quartette, Duos und Solostücke für V.
Literatur
Mendel-R. 3 (1873); MGÖ 2 (1995); Ulrich 1997; Köchel 1869.
Autor*innen
Barbara Boisits
Letzte inhaltliche Änderung
18.2.2002
Empfohlene Zitierweise
Barbara Boisits, Art. „Durst, Matthias‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, begr. von Rudolf Flotzinger, hg. von Barbara Boisits (letzte inhaltliche Änderung: 18.2.2002, abgerufen am ), https://dx.doi.org/10.1553/0x0001cc25
Dieser Text wird unter der Lizenz CC BY-NC-SA 3.0 AT zur Verfügung gestellt. Das Bild-, Film- und Tonmaterial unterliegt abweichenden Bestimmungen; Angaben zu den Urheberrechten finden sich direkt bei den jeweiligen Medien.


DOI
10.1553/0x0001cc25
GND
Durst, Matthias: 13766849X
OBV
Weiterführende Literatur

ORTE
Orte
LINKS
ACDH-CH, Abteilung Musikwissenschaft

Publikationen zur Musikwissenschaft im Verlag