Logo ACDH-CH
OeML Schriftzug
Logo OeML
Logo Verlag

Durstmüller, Durstmüller, true Fritz
* 1899 -07-1818.7.1899 Langenlois/NÖ, 1969 -04-066.4.1969 Langenlois. Komponist und Regens chori. Sängerknabe in den Benediktinerstiften Göttweig und Melk, besuchte das Gymnasium in Krems; 1916/17 und 1919–22 Kirchenmusikstudium bei V. Goller und M. Springer an der Kirchenmusikabteilung der Wiener MAkad. in Klosterneuburg; ab 1926 Regens chori an der Langenloiser Pfarrkirche.
Ehrungen
Kulturpreis des Landes Niederösterreich 1960.
Werke
lateinische und deutsche Messen, 10 Symphonien (Melker Studenten-Symphonie, Göttweiger und Klosterneuburger Symphonie), Orgelwerke, Frauenchöre, Lieder.
Literatur
Erhart 1998.

Autor(en)
Barbara Boisits
Empfohlene Zitierweise
Barbara Boisits, Art. „Durstmüller, Fritz‟, in: Oesterreichisches Musiklexikon online, Zugriff: ().

[Letzte inhaltliche Änderung: 18/02/2002]